Sportwagen

Schnell, schneller, Maserati

11. August 2020, 12:31 Uhr
Andreas Reiners 3
3Schnell, schneller, Maserati
mid Groß-Gerau - Die Trofeo-Collection ist die schnellste, die Maserati je gebaut hat. Maserati
3 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Die Trofeo-Collection von Maserati ist komplett. Nach dem Levante sind nun auch Ghibli und Quattroporte in Trofeo-Ausführungen verfügbar. Sie sind die schnellsten Straßenfahrzeuge, die Maserati je in Serie produziert hat.


Die Trofeo-Collection von Maserati ist komplett. Nach dem Levante sind nun auch Ghibli und Quattroporte in Trofeo-Ausführungen verfügbar. Sie sind die schnellsten Straßenfahrzeuge, die Maserati je in Serie produziert hat.

Das Herz der Trofeo-Modelle ist der 3,8-Liter-Achtzylinder, wie er auch im Levante Trofeo zum Einsatz kommt. Er entfaltet 427 kW/580 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 730 Newtonmetern. Wie alle anderen aktuellen Benzin-Aggregate von Maserati wurde auch dieses in Partnerschaft mit Ferrari entwickelt.

Der Ghibli Trofeo und der Quattroporte Trofeo sind die schnellsten Maserati-Limousinen der Geschichte. Beide erreichen 326 km/h - bei einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,3 Sekunden für den Ghibli Trofeo und 4,5 Sekunden für den Quattroporte Trofeo.

Die geballte Kraft geht, anders als beim allradgetriebenen Levante Trofeo, vollständig an die Hinterachse. Das bedeutet für den Fahrer den unverfälschten Fahrspaß des sportlichen Heckantriebs. Zur Kraftübertragung kommt das Achtgang-Automatikgetriebe von ZF zum Einsatz. Die serienmäßige Integrated Vehicle Control (IVC) soll zudem die Fahrdynamik, die Sicherheit und die Fahrleistungen verbessern, da sie das Fahrzeug-Handling in besonders anspruchsvollen Fahrsituationen optimiere, teilt die italienische Sportwagen-Schmiede mit.

Der Artikel "Schnell, schneller, Maserati" wurde am 11.08.2020 in der Kategorie Neuheiten von Andreas Reiners mit den Stichwörtern Sportwagen, Neuheit, Ausstattung, Motor, Vorstellung, veröffentlicht.

Sportwagen, Neuheit, Ausstattung, Motor

Weitere Meldungen

22. September 2020

Reichweiten-Meister: Der Elektro-Mercedes EQV schafft 400 Kilometer

Wo ist Tesla? Mit dem neuen Elektrobus EQV geht Mercedes als erster ins Ziel. Die elektrische Großraumlimousine ist ...