Kurzmeldung

Hyundai verzeichnet Umsatzrekord trotz Corona

4. August 2020, 10:16 Uhr
Lars Wallerang
Hyundai verzeichnet Umsatzrekord trotz Corona
mid Groß-Gerau - Zugpferd: Der Verkauf der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben wie des Kona Elektro hat sich bei Hyundai verzehnfacht. Hyundai
Die Weltwirtschaft wankt. Auch die Auto-Industrie fährt aufgrund der Corona-Pandemie einen Schlingerkurs. Doch es gibt Ausnahmen wie Hyundai.


Die Weltwirtschaft wankt. Auch die Auto-Industrie fährt aufgrund der Corona-Pandemie einen Schlingerkurs. Doch es gibt Ausnahmen wie Hyundai. Mit über 11.400 abgeschlossenen Kaufverträgen avancierte der Juli 2020 zum erfolgreichsten Monat in der Unternehmensgeschichte. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet der Rekordwert ein Wachstum von 38 Prozent.

Einen erheblichen Anteil am Rekordergebnis steuern die Fahrzeuge mit alternativen Antrieben bei. Hyundai hat im Juli mit über 3.200 abgeschlossenen Kaufverträgen für batterieelektrische, Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge das Ergebnis des Vorjahresmonats verzehnfacht.

Der Artikel "Hyundai verzeichnet Umsatzrekord trotz Corona" wurde am 04.08.2020 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Kurzmeldung, Verkauf, Autohandel, Importeur, Corona-Krise, Auto, Automobilindustrie, News, veröffentlicht.

Kurzmeldung, Verkauf, Autohandel, Importeur, Corona-Krise, Auto, Automobilindustrie

Weitere Meldungen

18. September 2020

Nissan Juke: SUV mit Style

Über die optischen Reize des Nissan Juke kann man auch in seiner zweiten Generation durchaus geteilter Meinung sein. ...