Ratgeber

Was macht Formel 1 Autos so schnell?

29. Juli 2020
Redaktion
Was macht Formel 1 Autos so schnell?
@ Foto von Chris Peeters aus Pexels
.

Im Grunde genommen gibt es keinen Unterschied zwischen einem Auto, das man auf der Straße fährt und einem Formel 1 Auto. Beide verwenden sehr wahrscheinlich Verbrennungsmotoren. Außerdem haben sie ein Getriebe, eine Federung, Bremsen und Reifen.

Und genau da hören die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Denn im Gegensatz zum eigenen Fahrzeug sind Formel 1 Autos nicht dazu ausgelegt, um auf der Landstraße oder Autobahn herumzufahren. Diese Fahrzeuge wurden nur für eine Sache entwickelt: Geschwindigkeit auf der Rennstrecke. Deshalb sind auch Formel 1 Wetten heute so beliebt.

Ein Formel1 Auto beschleunigt von 0 auf 100 km/h in etwa 1,7 Sekunden. Dabei können die Rennfahrer Höchstgeschwindigkeiten von mehr als 200 km/h erreichen.

Die Frage ist, was genau macht Formel 1 Autos so schnell? Wie kann es sein, dass ein Auto, was im Grunde genommen das gleich Design wie ein Straßenauto besitzt, eine so unglaubliche Geschwindigkeit erreichen kann?

Der Artikel "Was macht Formel 1 Autos so schnell?" wurde am 29.07.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Was macht Formel 1 Autos so schnell?, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Was macht Formel 1 Autos so schnell?

Weitere Meldungen

4. August 2020

Moto Guzzi V85 TT: Fit für jedes Gelände

Die Abkürzung TT steht bei der Moto Guzzi V85 TT für "Tutto Tereno", übersetzt aus dem Italienischen: "jedes ...