Motorsport

Ein Hauch von Hollywood im Porsche

10. Juli 2020, 14:06 Uhr
Ralf Loweg
Ein Hauch von Hollywood im Porsche
mid Groß-Gerau - Kamera läuft: Michael Fassbender, bekannt durch seine Rolle in den X-Men-Filmen, bestreitet 2020 sein Debüt in der European Le Mans Series. Der Hollywood-Star tritt in einem Porsche 911 RSR an. Porsche
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Porsche bietet Prominenten immer wieder eine passende Bühne, um kräftig am Rad zu drehen. Jetzt ist es wieder soweit: Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender, weltbekannt durch seine Rolle in den X-Men-Filmen, bestreitet 2020 sein Debüt in der European Le Mans Series.


Berühmte Musiker und schillernde Hollywood-Stars haben eines gemeinsam: Sie stehen auf schöne Frauen und fahren gerne schnelle Autos. Wenn sie sich dann noch ganz offiziell auf der Rennstrecke austoben können, ist das Drehbuch perfekt. Porsche bietet Prominenten immer wieder eine passende Bühne, um kräftig am Rad zu drehen.

Jetzt ist es wieder soweit: Der deutsch-irische Schauspieler Michael Fassbender, weltbekannt durch seine Rolle in den X-Men-Filmen, bestreitet 2020 sein Debüt in der European Le Mans Series. Der Hollywood-Star tritt in einem Porsche 911 RSR des Modelljahres 2017 für das Kundenteam Proton Competition an.

"Schon vor der Schauspielerei hatte ich den großen Traum: Rennen zu fahren. Das war mir bereits in jungen Jahren klar. Mein Vater war ein begeisterter Fahrer und hat mir viel beigebracht", sagt Fassbender über die Leidenschaft zum Motorsport.

Erste Schritte auf dem Weg zur Rennfahrerkarriere machte Fassbender bei der Porsche Driving Experience. Das Einsteigerprogramm für Motorsportbegeisterte beinhaltet Trainingsprogramme mit einem 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup. Danach folgte für den gebürtigen Heidelberger der Aufstieg in die Porsche Racing Experience.

Mit dem Wechsel in die European Le Mans Series zündet Michael Fassbender jetzt die nächste Stufe seiner Motorsport-Karriere. Das Cockpit des Porsche 911 RSR mit der Startnummer 93 teilt sich Fassbender mit Porsche-Werksfahrer Richard Lietz aus Österreich und dem deutschen Felipe Fernández Laser.

Die Saison 2020 der European Le Mans Series besteht aus sechs Veranstaltungen. Ein Testtag am 15. Juli in Le Castellet in Frankreich bildet den Auftakt. An gleicher Stelle startet am 19. Juli auch das erste Rennen. Es folgen die Rennen in Spa-Francorchamps (9. August), Barcelona (29. August), Monza (11. Oktober) und Portimao in Portugal (1. November). Die Rennen dauern jeweils vier Stunden. Michael Fassbender startet mit dem Team Proton Competition in der Klasse LM GTE - der GT-Kategorie der Langstreckenserie.

Der Artikel "Ein Hauch von Hollywood im Porsche" wurde am 10.07.2020 in der Kategorie Neuheiten von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Motorsport, Langstrecken-Rennen, Sportwagen, Lifestyle, Vorstellung, veröffentlicht.

Motorsport, Langstrecken-Rennen, Sportwagen, Lifestyle

Weitere Meldungen

4. August 2020

Moto Guzzi V85 TT: Fit für jedes Gelände

Die Abkürzung TT steht bei der Moto Guzzi V85 TT für "Tutto Tereno", übersetzt aus dem Italienischen: "jedes ...