Ratgeber

Die Autobewertung als wichtige Grundlage für den Verkauf

3. Juli 2020
Redaktion
Die Autobewertung als wichtige Grundlage für den Verkauf
@ geralt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
.

Wenn ein Auto in den Verkauf gehen soll, stehen Besitzer oft vor der Frage, welchen Preis sie noch nehmen können. Hier spielen natürlich verschiedene Faktoren eine Rolle. Wird das Auto privat verkauft oder geht es an einen Händler? Eine der wichtigsten Grundlagen für die Einschätzung stellt aber die Autobewertung dar.

Stärken und Schwächen der Online-Autobewertung

Um eine erste Bewertung für das eigene Auto zu bekommen, nutzen viele Menschen die Online-Bewertung. Das ist grundsätzlich nicht verkehrt. Allerdings ist es wichtig zu wissen, wie diese funktioniert. Bei der Online-Bewertung werden einzelne Punkte abgefragt. Um was für ein Modell handelt es sich und wie alt ist es? Sind Schäden vorhanden? Hinter dem Rechner liegt eine Datenbank. Mit den Informationen wird über die Datenbank geprüft, wie ähnliche Fahrzeuge verkauft werden. Der Mittelwert ist dann normalerweise die Fahrzeugbewertung. Das heißt, der Besitzer bekommt einen ungefähren Wert. Je nachdem, welche Bewertung genutzt wird, kann der Wert auch höher oder niedriger ausfallen. Ziel ist es meist, den Verkäufer zu überzeugen, dass er das Auto über die Webseite verkauft.

Direkte Bewertung durch den Händler

Es ist auch möglich, eine direkte Bewertung durch den Händler vornehmen zu lassen. Dies hat ebenfalls einige Vorteile. Der Händler kann sich das Fahrzeug vor Ort ansehen und wird direkt erkennen, ob und welche Mängel vorliegen. Das fließt in die Bewertung ein. Er kann die Fahrgestellnummer überprüfen und auch den Innenraum genau unter die Lupe nehmen. Ein Händler wird immer ein niedrigeres Angebot machen, als über einen Privatverkauf erzielt werden kann. Dafür erfolgt die Auszahlung normalerweise schnell und es müssen sich keine weiteren Gedanken um das Fahrzeug gemacht werden.

Unabhängige Beratung nutzen

Die dritte Alternative ist es, sich an eine unabhängige Beratung zu melden, die das Auto nicht kaufen möchte. Allerdings ist in dem Fall mit Gebühren zu rechnen. Gerade bei sehr hochwertigen Fahrzeugen kann es sich jedoch lohnen, diese Gebühren zu zahlen. Bei der unabhängigen Bewertung wird das Fahrzeug ebenfalls genau geprüft und auch auf Schäden hin untersucht. Die detaillierte Auflistung hilft dabei zu entscheiden, ob vor dem Verkauf noch Reparaturen durchgeführt werden sollen oder ob die genannten Schäden einfach den Preis senken.

Der Artikel "Die Autobewertung als wichtige Grundlage für den Verkauf" wurde am 03.07.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Die Autobewertung als wichtige Grundlage für den Verkauf, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Die Autobewertung als wichtige Grundlage für den Verkauf

Weitere Meldungen

4. August 2020

Moto Guzzi V85 TT: Fit für jedes Gelände

Die Abkürzung TT steht bei der Moto Guzzi V85 TT für "Tutto Tereno", übersetzt aus dem Italienischen: "jedes ...