Auto

BMW modernisiert fast alle Modellreihen

27. Mai 2020, 15:32 Uhr
Rudolf Huber 5
5BMW modernisiert fast alle Modellreihen
mid Groß-Gerau - Der 7er BMW rollt im Sommer 2020 mit stärkeren und saubereren Dieselmotoren an. BMW
5 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Bei BMW wird jetzt geklotzt, was die Elektrifizierung des Antriebsstrangs angeht. Zumindest erst einmal bei der eher sanften Version. Laut der Münchner sollen bis zum August 2020 bereits 51 Modelle durch den Einsatz eines Startergenerators und einer Zusatz-Batterie nicht nur sparsamer, sondern auch dynamischer unterwegs sein.


Bei BMW wird jetzt geklotzt, was die Elektrifizierung des Antriebsstrangs angeht. Zumindest erst einmal bei der eher sanften Version. Laut der Münchner sollen bis zum August 2020 bereits 51 Modelle durch den Einsatz eines Startergenerators und einer Zusatz-Batterie nicht nur sparsamer, sondern auch dynamischer unterwegs sein.

Das betrifft unter anderem die neuen Reihensechszylinder-Dieselmotoren in der BMW 7er-Reihe sowie im X3, im X4, im X5, im X6 und im X7. Die jüngste Ausführung der Common-Rail-Direkteinspritzung mit Piezo-Injektoren sorgt dafür, dass sowohl die Leistung, als auch der Wirkungsgrad der neuen Dreiliter-Dieselmotoren deutlich steigt.

Sie leisten etwa mit jetzt 210 kW/286 PS im 730d 15 kW/21 PS mehr als bisher. Zwischen 1.500 und 2.500 U/min stellt das neue Aggregat sein um 30 auf 650 Newtonmeter erhöhtes maximales Drehmoment parat. Das ermöglicht unter anderem schnellere Spurtmanöver. Noch flotter geht es mit dem per Stufenaufladung mit Hoch- und einen Niederdrucklader mit variabler Turbinengeometrie unterstützten Selbstzünder etwa im 740d voran. Dieser Motor bringt es auf maximal 250 kW/340 PS und 700 Newtonmeter.

Mit zwei neuen Antriebsvarianten wird von Juli 2020 das Portfolio des BMW 2er Gran Coupe erweitert: Der Einstiegs-Diesel namens 218d Gran Coupe leistet 110 kW/150 PS und sorgt mit dem serienmäßigen 6-Gang Handschaltgetriebe für den Standard-Sprint in 8,6 Sekunden. Auf 140 kW/190 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter bringt es der neue Motor im 220d xDrive Gran Coupe mit Allradantrieb und 8-Gang Steptronic-Getriebe.

Die Serien- und Sonderausstattung in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, Bedienung und Vernetzung wird zum Sommer 2020 hin in fast allen BMW-Baureihen erweitert. So gehört in der 3er-Reihe ein neues Anzeige- und Bediensystem zur Serienausstattung. Das sogenannte Operating System 7 ermöglicht etwa die Nutzung des optionalen Intelligent Personal Assistant.

Der Funktionsumfang des aufpreispflichtigen Driving Assistant Professional wird um die Aktive Navigationsführung und den Rettungsgassenassistenten ergänzt. Ein Sprecher: "Mit der optionalen Smartphone Integration lässt sich von Sommer 2020 an in zahlreichen aktuellen BMW-Modellen neben Apple CarPlay auch Android Auto nutzen."

Bei den inzwischen recht zahlreichen Plug-in-Hybrid-Modellen der Marke sorgt künftig die Funktion eDrive Zone bei der Einfahrt in innerstädtische Gebiete wie etwa Umweltzonen für ein automatisches Umschalten in den rein elektrischen Betriebsmodus.

Neben der optimierten Integral-Aktivlenkung für die 7er- und 8er-Reihe bietet der bayerische Autobauer in seiner Rundum-Auffrischungsaktion auch ein erweitertes Business-Paket für 2er Active und Gran Tourer, dazu neue Lackfarben für den i3 und diverse weitere Modelle.

Der Artikel "BMW modernisiert fast alle Modellreihen" wurde am 27.05.2020 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Modellpflege, Premiumfahrzeug, Plug-in-Hybrid, Diesel, Neuheit, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Modellpflege, Premiumfahrzeug, Plug-in-Hybrid, Diesel, Neuheit

Weitere Meldungen

18. September 2020

Nissan Juke: SUV mit Style

Über die optischen Reize des Nissan Juke kann man auch in seiner zweiten Generation durchaus geteilter Meinung sein. ...