News

Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt

18. Mai 2020, 15:44 Uhr
pr-gateway
Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt
Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt
Im Jahr 2014 hat die AMAG das Occasionslabel Das WeltAuto schweizweit eingeführt.

Im Jahr 2014 hat die AMAG das Occasionslabel Das WeltAuto schweizweit eingeführt. Das offizielle Qualitätssiegel des Volkswagen Konzerns bürgt für ein klares Leistungsversprechen bei Occasionen. Das WeltAuto zeigt sich nun mit einem neuen, überarbeiteten Markenauftritt und einer Occasionsbörse.

Occasionen des Volkswagenkonzerns sind in der Schweiz sehr beliebt. Die Occasionsmarke Das WeltAuto. bietet seit 2014 ein hochwertiges Qualitätssiegel für Occasionen, die von den offiziellen Markenpartnern von Volkswagen, KODA, SEAT und VW Nutzfahrzeuge angeboten werden. Mit dem Qualitätssiegel erhalten die Kunden mehr Transparenz und Sicherheit auf dem Occasionsmarkt, denn Das WeltAuto Occasionen umfassen zahlreiche Dienstleistungen.

Der neue Markenauftritt

Die Occasionsmarke hat ihren Auftritt modernisiert. So wurden die grafische Gestaltung der Schrift und die Farbpalette angepasst. Smart. Human. Focused. Driven by life - das Markenerlebnis von Das WeltAuto soll sichtbar und erlebbar werden. In diesem Zuge wurde auch der Online-Auftritt erneuert. Die Suche nach einem Auto soll intuitiv, dynamisch und inspirierend sein. Dafür sorgen eine interaktive Suchfunktion sowie eine verbesserte und vereinfachte Nutzerführung durch Piktogramme, Akzentuierungen mit Farben oder Punkten und beweglichen Features. Die Plattform wurde auch in technischer Hinsicht auf die neusten Anforderungen von mobilen Endgeräten und Suchmaschinen optimiert.

Das Leistungsversprechen hinter dem Das WeltAuto-Zertifikat

Mit über 60 Standorten verfügt Das WeltAuto über ein breites und professionelles Vertriebsnetz für Qualitäts-Occasionen. Jedes zertifizierte Occasionsauto wird vor dem Verkauf durch qualifiziertes Fachpersonal sorgfältig geprüft und aufbereitet. Mittels einer Probefahrt kann man sich von der Qualität der Occasion überzeugen. Und selbst nach dem Kauf: Falls man mit einem Fahrzeug dennoch nicht zufrieden sein sollte, kann dieses innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Abschluss des Kaufvertrages umgetauscht werden. Der Kunde erhält zudem eine mindestens zwölfmonatige Anschlussgarantie für das Fahrzeug. Beim WeltAuto Partner kann das eigene, alte Fahrzeug in Zahlung gegeben werden. Durch die Zusammenarbeit mit der AMAG Leasing profitieren Kunden zudem von attraktiven Leasing und Dienstleistungsangeboten.

Wiedereröffnung Showrooms nach Corona mit Spezial-Leasing

Ab 11. Mai 2020 haben die Showrooms der AMAG sowie aller Markenpartner wieder geöffnet. Zu diesem Re-Opening ermöglicht Das WeltAuto und die AMAG Leasing AG ein 0,9 Prozent Leasingangebot für sämtliche Occasionsfahrzeuge.

Mehr Informationen: https://www.dasweltauto.ch/de.html

Bildquelle: @amag

Firmenkontakt
AMAG Group AG
Dino Graf
Alte Steinhauserstrasse 12
6330 Cham
+41 44 269 53 00
group.communication@amag.ch
http://www.amag-group.ch



Pressekontakt
AMAG Group AG
Roswitha Brunner
Alte Steinhauserstrasse 12+16
6330 Cham
+41 44 269 53 04
presse@amag.ch
https://amag.media-corner.ch/press/das-weltauto-zeigt-neuen-markenauftritt

Der Artikel "Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt" wurde am 18.05.2020 in der Kategorie News von pr-gateway mit den Stichwörtern Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt, News, veröffentlicht.



Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 29,99 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

Das WeltAuto zeigt neuen Markenauftritt

Weitere Meldungen

18. September 2020

Nissan Juke: SUV mit Style

Über die optischen Reize des Nissan Juke kann man auch in seiner zweiten Generation durchaus geteilter Meinung sein. ...