E-Bikes

Bernds Kompaktrad - Klein und doch erwachsen

26. April 2020, 09:33 Uhr
Mario Hommen/SP-X 3
3Bernds Kompaktrad  - Klein und doch erwachsen
Bernds nennt sein neues 20-Zoll-Pedelec schlicht Kompaktrad Foto: Bernds
3 Bilder

Mittelmotor-Pedelecs sind meist groß und schwer. Bernds neues Kompaktmodell ist hingegen klein und leicht. Auf Wunsch sogar sehr klein und sehr leicht.

Bernds, ein am Bodensee ansässiger Klappradspezialist, hat ein neues Pedelec-Modell mit dem schlichten Namen Kompaktrad vorgestellt. Wie die Modellbezeichnung andeutet, handelt es sich um kleines E-Bike auf 20-Zoll-Rädern.Nach Ansicht von Bernds wirkt sich die Radgröße von lediglich 20 Zoll entgegen landläufig verbreiteter Vorurteile keineswegs nachteilig auf das Fahrverhalten aus. Im Gegenteil sorgt dieses Format unter anderem für weniger Rollwiderstand und Gewicht. Mit knapp über 13 Kilogramm wiegt die Basisversion gut halb so viel wie normale Mittelmotor-Pedelecs auf großen Rädern. Der in Handarbeit gefertigte Stahlrahmen erlaubt bis zu 140 Kilogramm Zuladung. Darüber hinaus lassen sich bei dem ohnehin schon kleinen E-Bike zum besseren Transport Sattelstange und Lenker herausnehmen und seitlich anklappen. Eine Memory-Funktion erleichtert den anschließenden Zusammenbau.Lenker und Sattel bieten jeweils einen großen Verstellbereich, weshalb Nutzer von 1,40 bis 2,10 Meter Körpergröße das Kompaktrad fahren können. Für elektrische Unterstützung sorgt der 40 Newtonmeter starke Shimano-Steps-Motor E5000, der sich wahlweise mit einem 418 oder 504 Wh großen Akku kombinieren lässt. Im besten Fall sind 185 Kilometer Reichweite möglich. Neben dem Akku ist auch das mittig im Lenker befindliche Bordcomputer-Display abnehmbar.Kombinierbar ist das Kompaktrad wahlweise mit verschiedenen Ketten- oder Nabenschaltungen sowie mit Ketten- oder Riemenantrieb. Im Konfigurator lassen sich zudem Schutzbleche, Lichtanlagen oder hydraulische statt mechanischer Scheibenbremsen bestellen. In der Basisversion mit Zweigangschaltung werden 3.350 Euro aufgerufen, rund 4.400 Euro sind es mit 8-Gang-Nabenschaltung und Riemenantrieb. Mit Schutzblechen, Lichtanlage und weiteren Extras lässt sich der Preis auch auf über 5.000 Euro treiben.

Der Artikel "Bernds Kompaktrad - Klein und doch erwachsen " wurde am 26.04.2020 in der Kategorie E-Bikes von Mario Hommen/SP-X mit den Stichwörtern Bernds Kompaktrad , E-Bikes, veröffentlicht.

Bernds Kompaktrad

Weitere Meldungen

4. August 2020

Moto Guzzi V85 TT: Fit für jedes Gelände

Die Abkürzung TT steht bei der Moto Guzzi V85 TT für "Tutto Tereno", übersetzt aus dem Italienischen: "jedes ...