Ratgeber

Autorennspiele werden 2020 der Renner

24. April 2020
Redaktion
Autorennspiele werden  2020 der Renner
@ Romy_Deckel (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Was hat die Automobilbranche und Videospiele gemeinsam? Mehr als man denken mag. Es gibt seit es Games gibt auch Rennspiele in denen natürlich immer auch darauf geachtet wird, dass es ein möglichst realistisches Setup gibt, bei denen die neuen Autos perfekt dargestellt werden und der Fahrspaß aus der wirklichen Welt auch ein wenig vor den Bildschirmen erlebbar wird.

Wer kann sich schon einen Porsche oder Ferrari leisten? Und so gibt es neben der grafischen Umsetzung viele Möglichkeiten, nahe an das Fahrgefühl zu kommen. Einige Hersteller haben sich beispielsweise auf Fahrersitze fürs Wohnzimmer spezialisiert. Wieder andere Hersteller produzieren und verkaufen Lenkräder, die mit realistischen Kraftmomenten, Vibrationen, Lenkradschaltung und direkter Verbindung mit dem Spiel interagieren.

Jedes Jahr werden wie für jedes Spielgenre neue Spiele entwickelt und ältere Spielereihen weiterentwickelt.
Welche Spiele lohnen sich dieses Jahr?

Forza Horizon 4

Die Entwickler „PlayGround“ haben mit diesem Spiel einen Rennspieltraum wahr gemacht. Das sogenannte Arcade Game ist ein Rennspiel mit 460 Autos zur Auswahl und vielen verschiedenen Möglichkeiten Rennen zu fahren. Ob Offroad, Rundkurs, Straßenrennen oder Querfeldein, hier ist an das meiste gedacht. Es gibt sogar die Möglichkeit als Stuntfahrer mit einem Bugatti zu fahren und verrückte Dinge zu probieren. Im Spiel gibt es zudem auch ein Festival in UK, welches rund um die Uhr gefahren werden kann und für das man sich erstmal qualifizieren muss.

Das ist dann wie bei Online Roulette und man muss erstmal das Spiel kennen lernen. Dazu wird man mit einem ca. 5 stündigen Einführungsfahren ins Spiel gebracht, sodass man die beindruckende Vielfalt dieses Spieles kennen lernen kann. Neu in diesem Jahr bei Forza Horizon 4 sind die Jahreszeitenmodi, die das Spiel in der Tiefe noch größer macht und den Spielspaß natürlich ebenfalls. Denn die Fahrbedingungen, Landschaften, Untergründe und die Sicht variieren natürlich, je nach Jahreszeit. Alles in Allem bekommt man mit diesem Spiel ein hervorragendes Fahrgefühl und eine ausgewogenes Spielvergnügen.

DiRT Rally 2.0

Das Spiel von "Codemasters" ist die beste Rallye Simulation auf dem Markt. Hier können die Spieler über 72 Pisten in 6 Ländern fahren und dabei entweder den Karrieremodus wählen oder einfach im freien Spiel Gas geben. Im Karrieremodus können Spieler sowohl an Rallyemeisterschaften als auch an Rallye-Cross-Meisterschaften teilnehmen. Somit ist das Spiel schön abwechslungsreich. Zum Vorgänger wurden die Pisten aufgehübscht und durch Licht- und Wettereffekte verfeinert. Das schöne ist, dass man durch den Onlinemodus auch gegen andere fahren und sich so mit der Community messen kann.

Voraussetzung dafür ist allerdings eine permanente Online-Verbindung, die aber heutzutage kein Problem mehr darstellen sollte. Das Spiel begeistert vor allem deshalb, weil man jede Runde ein Stück besser werden kann, zumindest vom Gefühl her. Anfangs noch mit dem Einsteigermodell baut man einen Crash nach dem anderen. Das wird im Laufe des Spiels immer besser und man kann sich selber tunen, indem man sich mit Reifenwahl, Spurwinkel, Getriebe und vieles mehr einstellen kann. Ein schönes Spiel also auch für Tüftler.

Der Artikel "Autorennspiele werden 2020 der Renner" wurde am 24.04.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Autorennspiele werden 2020 der Renner, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Autorennspiele werden 2020 der Renner

Weitere Meldungen

26. Januar 2021

Mazda macht den CX-5 startklar

Mazda macht den CX-5 startklar für 2021. Der japanische Hersteller hat sein Erfolgsmodell besonders im Hinblick auf ...