Ratgeber

Steinschlag in der Windschutzscheibe - kostenlose Reparatur als Alternative zum Austausch

13. März 2020
Redaktion
Steinschlag in der Windschutzscheibe - kostenlose Reparatur als Alternative zum Austausch
@ geraldoswald62 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Wer einen Steinschlag Schaden an seinem Autoglas entdeckt, muss nicht direkt die komplette Windschutzscheibe erneuern lassen, Steinschlag Reparatur ist kostenlos und effektiv.

Steinschlag reparieren beim Autoglaser

Ein Steinschlag ist eine ärgerliche Angelegenheit. Wenn sich plötzlich eine kleine kaputte Stelle an der Autoscheibe befindet, werden PKW-Halter schnell nervös, denn der Austausch von Scheiben kann teuer werden. Vor allem wenn sich der Steinschlag-Schaden an der Windschutzscheibe befindet, muss gehandelt werden.

Schnell kann es durch Erschütterung beim Fahren oder durch Temperaturveränderungen zu Sprüngen in der Scheibe kommen, die rund um den Steinschlag herum entstehen. Breitet sich der Sprung auf das Sichtfeld des Fahrers aus, kann es schnell gefährlich werden. Ein Steinschlag am Glas stellt daher ein erhebliches Risiko dar. Das sollte man nicht auf die lange Bank schieben. Vor allem bei der Windschutzscheiben-Reparatur müssen PKW Halter schnell handeln, um größere Schäden zu vermeiden.

Ist bei Steinschlag immer ein Wechsel der kompletten Scheibe nötig?

Nein, bei einem Schaden durch Steinschlag an der Autoscheibe müssen PKW Halter meist nicht sofort die gesamt Scheibe austauschen lassen. Erst wenn der Sprung in der Scheibe in das Sichtfeld des Fahrers reicht, gilt das Autoglas als nicht mehr verkehrssicher.

Darum ist es so wichtig, schnell zu handeln. Sobald man den Schaden bemerkt, sollte daher ein Termin beim Autoglaser in Essen vereinbart werden. Oftmals kann dann durch eine Reparatur die Scheibe erhalten bleiben.

Was diese Reparatur für Steinschlag kosten kann, ist unterschiedlich. Für den Halter des Fahrzeugs ist sie in der Regel aber sogar kostenlos. Steinschläge sind nämlich in der Autoversicherung beinhaltet. Das bedeutet, dass die Versicherung ohne Murren zahlt, wenn ein solcher Schaden durch einen zertifizierten Auto Glaser behoben wird.

Steinschlag reparieren: Kosten

Heutzutage gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Schäden am Autoglas zu beseitigen. Wer einen solchen Schaden an seinem Auto entdeckt, sollte nicht zögern und sich sofort mit einer auf Scheiben spezialisierten Werkstatt in Verbindung setzen.

Einige PKW Versicherungen schreiben in ihren Klauseln (Glas Auto) vor, welche Werkstätten sie anerkennen. Damit der Schaden vollständig übernommen wird, sollten Auto-Halter auf die dort aufgeführten Betriebe zurückgreifen. Wer unbedingt in die Werkstatt seines Vertrauens möchte, sollte sich vorab mit der Versicherung in Verbindung setzen. Meist lassen die Verantwortlichen mit sich reden und bezahlen auch die Steinschlag Reparatur bei anderen Glasern.

Sobald man seinen Wagen dann beim Glaser vorfährt, wird vor Ort kontrolliert, wie fortgeschritten der Schaden ist und wo er sich befindet. Ist alles im grünen Bereich, kann der Glaser den Steinschlag reparieren, ohne die Scheibe austauschen zu müssen. Wer wegen des Schadens nicht mehr fahren kann, kann häufig einen kostenlosen Hol- und Bringservice des Glasers nutzen.

Vorgehen bei der Steinschlag Reparatur

Glaser arbeiten meist mit einer speziellen transparenten Harzmischung, die in die kaputte Stelle des Glases gegeben wird. Diese härtet dann unter UV-Bestrahlung aus. Da die Mischung sich auch in den kleinen Micro-Rissen verteilt, ist die Scheibe nach der Behandlung wieder absolut dicht und stabil.

Was, wenn die Reparatur nicht ausreicht?

Obwohl die meisten Steinschläge problemlos durch die Reparatur behoben werden können, müssen bei bestimmten Voraussetzungen die Scheiben ausgetauscht werden.

Dies ist vor allem dann der Fall, wenn der Schaden sich im Sichtfeld des Fahrers befindet oder wenn dieser zu groß ist, um durch die ausgehärtete Mischung sicher stabilisiert zu werden.

Auch in diesem Fall zahlt die KFZ Versicherung die Behebung des Schadens meist komplett. Die Abrechnung erfolgt, wie auch bei der Steinschlag Reparatur, direkt zwischen Versicherung und Auto Glaser.

Auch wenn ein Schaden natürlich immer ärgerlich ist, zählen Steinschläge zu den Schäden, die schnell und unbürokratisch behoben und übernommen werden. Ausgereifte Techniken sorgen für einen langen Fahrspaß ohne Risiko. Spannende Infos rund ums Auto finden Sie auf www.auto-presse.de 

Windschutzscheiben-Reparatur sollte die erste Wahl sein

KFZ Führer müssen bei einem Steinschlag nicht immer direkt die ganze Windschutzscheibe austauschen lassen. Wichtig ist eine kompetente Beratung durch einen guten, zertifizierten Glaser. Man sollte sich über die verwendete Technik aufklären lassen und sich schon vorab die Kostenübernahme durch die Versicherung bestätigen lassen.

Dann steht der kostengünstigen, beziehungsweise gratis Reparatur nichts im Wege.

Der Artikel "Steinschlag in der Windschutzscheibe - kostenlose Reparatur als Alternative zum Austausch" wurde am 13.03.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Steinschlag in der Windschutzscheibe - kostenlose Reparatur als Alternative zum Austausch, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Steinschlag in der Windschutzscheibe - kostenlose Reparatur als Alternative zum Austausch

Weitere Meldungen

27. März 2020

Levante Trofeo: Maseratis stärkstes Serienmodell

Maserati - der Name steht für Luxus pur. Seit mehr als 100 Jahren gehören die Italiener zu den weltweit führenden ...