Auto

Millionen-Jubiläum bei Skoda

24. Februar 2020, 13:21 Uhr
Rudolf Huber
Millionen-Jubiläum bei Skoda
mid Groß-Gerau - Die Anfänge der Octavia-Baureihe reichen bis ins Jahr 1959 zurück. Skoda
Jubiläum im Skoda-Stammwerk in Mlada Boleslav: Dort ist jetzt der siebenmillionste Skoda Octavia vom Band gerollt. Die Modellreihe ist für die tschechische VW-Tochter ein echter Pluspunkt - und die Grundlage für die weitere erfolgreiche Entwicklung.


Jubiläum im Skoda-Stammwerk in Mlada Boleslav: Dort ist jetzt der siebenmillionste Skoda Octavia vom Band gerollt. Die Modellreihe ist für die tschechische VW-Tochter ein echter Pluspunkt - und die Grundlage für die weitere erfolgreiche Entwicklung.

Die Anfänge der Baureihe reichen bis ins Jahr 1959 zurück. Mitte der 1990er-Jahre war die erste Generation des modernen Octavia das erste komplett unter dem Dach des VW-Konzerns entwickelte Skoda-Modell.

Michael Oeljeklaus, Vorstand für Produktion und Logistik bei Skoda: "Der Octavia ist das Herz der Marke. Mit seinem Erfolg seit Mitte der 1990er-Jahre hat er maßgeblich dazu beigetragen, Skoda von einem regionalen Marktführer zu einem international erfolgreichen Automobilhersteller zu machen, der sich als Volumenhersteller inzwischen fest etabliert hat." Große Erwartungen setzt der Autobauer in die vierte Modellgeneration des Bestsellers, die am 11. November 2019 in Prag Weltpremiere feierte.

Der Artikel "Millionen-Jubiläum bei Skoda" wurde am 24.02.2020 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Automobilproduktion, Jubiläum, News, veröffentlicht.

Auto, Automobilproduktion, Jubiläum

Weitere Meldungen

2. April 2020

Abt macht den Audi RS7 noch rasanter

"R" steht bei Audi für überdurchschnittliche Sportlichkeit. Die mit Audi eng kooperierende Edel-Tuning-Firma Abt ...