Ratgeber

Die besten Accessoires für den Kofferraum

24. Februar 2020
Redaktion
Die besten Accessoires für den Kofferraum
@ danielsfotowelt (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Es gibt mittlerweile viel nützliches Zubehör, das im Auto mitgeführt werden kann. Der beliebteste Platz im Auto, ist für diese Accessoires der Kofferraum. In der Regel hat der Kofferraum eines Fahrzeugs eine ausreichende Größe zur Aufbewahrung von wichtigen und unwichtigen Dingen. Wer in seinem Kofferraum ein wenig für Ordnung sorgt, findet in verschiedenen Situationen genau das, was er benötigt.

Mit einem oder mehreren Organizern entsteht Ordnung im Kofferraum des Autos

Der Kofferraum vieler Fahrzeuge ist ein Sammelsurium aus verschiedenen Dingen. Manchmal wir dieser Teil des Fahrzeugs auch als Mülleimer genutzt. Damit sich Autofahrer wieder zurechtfinden und einen Überblick haben, muss der Kofferraum zuerst vollkommen ausgeräumt werden. Auf der gereinigten oder neuen Kofferraummatte werden dann auf der rechten und der linken Seite Organizer platziert. Die Organizer haben Fächer in verschiedenen Größen. Sie bestehen normalerweise aus robustem und strapazierfähigem Kunststoff und lassen sich ganz einfach ein- und ausklappen. Diese Organizer können dann mit verschiedenen Accessoires gefüllt werden, die in keinem Auto fehlen sollten. Dazu zählen zum Beispiel der Verbandskasten, ein Warndreieck, reflektierende Schutzwesten und auch ein Starthilfekabel. Des Weiteren sollten Autofahrer einen kleinen Werkzeugsatz und auch ein Starthilfekabel mit sich führen. Auch Glühbirnen und Sicherungen für das Fahrzeug können mitgeführt werden. In der Mitte des Kofferraums entsteht Stauraum für den wöchentlichen Einkauf oder auch für den Kinderwagen.

Im Notfall kann auch eine Decke im Kofferraum sehr hilfreich sein

Außer dem technischen Equipment können Autofahrer auch noch andere Dinge im Kofferraum mit sich führen, die in verschiedenen Situationen nicht fehlen sollten. So kann zum Beispiel eine Decke im Frühjahr, Sommer oder Herbst sehr nützlich sein. Auch im Winter, wenn man auf einen Servicewagen warten muss oder über mehrere Stunden im Stau steht, kann eine warme Decke sehr hilfreich sein. Ein Wagenheber und ein Radkreuz sollten im Auto ebenfalls auf keinen Fall fehlen. Ein Reifenwechsel ist ohne diese Dinge nicht möglich. Wer mit dem Auto öfters zum Einkaufen fährt, kann auch mehrere Klappboxen in seinem Kofferraum deponieren. In diesen Kunststoffboxen kann der Einkauf sicher verstaut werden. Außerdem fällt der Einkauf beim Bremsen oder in Kurven nicht um.

Ein Eiskratzer muss im Sommer nicht unbedingt in den Kofferraum

Viele Dinge aus dem Kofferraum, müssen auch nicht das ganze Jahr mitgeführt werden. Wer in seinem Organizer Kühlerfrostschutz, Scheibenfrostschutzmittel, Türschlossenteiser, Eiskratzer, Handbesen oder Scheibenenteiser untergebracht hat, muss diese Utensilien ja nicht im Frühjahr, Sommer oder im Herbst spazieren fahren. Sind diese Utensilien in einem Organizer untergebracht, wird er einfach aus dem Kofferraum herausgenommen und in der Garage, im Keller oder in der Wohnung bis zum nächsten Einsatz aufbewahrt. Gleiches gilt für einen Klappspaten oder auch für die Schneeketten, die im Kofferraum liegen. Diese Dinge sorgen durch das zusätzliche Gewicht in der warmen Jahreszeit im Grunde genommen nur für einen höheren Benzinverbrauch und nehmen Platz für andere Dinge weg. Selbstverständlich kann der frei werdende Platz mit einem Organizer zugestellt werden, der Motoröl oder auch Reinigungsmittel für das Auto enthält.

Der Artikel "Die besten Accessoires für den Kofferraum" wurde am 24.02.2020 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Die besten Accessoires für den Kofferraum, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Die besten Accessoires für den Kofferraum

Weitere Meldungen

2. April 2020

Abt macht den Audi RS7 noch rasanter

"R" steht bei Audi für überdurchschnittliche Sportlichkeit. Die mit Audi eng kooperierende Edel-Tuning-Firma Abt ...