Automobilindustrie

Volkswagen hilft Buschfeuer-Opfern

24. Januar 2020, 12:34 Uhr
Ralf Loweg
Volkswagen hilft Buschfeuer-Opfern
mid Groß-Gerau - Seit Monaten liegt die australische Metropole Sydney wegen der Buschfeuer unter einer riesigen Dunstglocke. pattyjansen / pixabay.com
Seit Monaten halten die riesigen Buschfeuer ganz Australien in Atem. Fast 30 Menschen starben bislang, Tausende verloren ihre Häuser. Da ist jede Hilfe willkommen. Autobauer Volkswagen hat jetzt eine Spende von 2,5 Millionen Australische Dollar (rund 1,55 Millionen Euro) für die Betroffenen und für den Wiederaufbau angekündigt.


Seit Monaten halten die riesigen Buschfeuer ganz Australien in Atem. Fast 30 Menschen starben bislang, Tausende verloren ihre Häuser. Da ist jede Hilfe willkommen. Autobauer Volkswagen hat jetzt eine Spende von 2,5 Millionen Australische Dollar (rund 1,55 Millionen Euro) für die Betroffenen und für den Wiederaufbau angekündigt.

"Tausende leiden weiterhin unter dieser beispiellosen Katastrophe", sagte der Geschäftsführer von Volkswagen Australia, Thomas Bartsch. "Volkswagen ist seit den 1950er Jahren ein Teil des australischen Lebens, daher ist es nur richtig und angemessen, dass wir denjenigen helfen, die in dieser Krise an vorderster Front stehen, und danach zum langwierigen Wiederaufbau beitragen."

Bartsch erläuterte, dass 500.000 Australische Dollar für die Feuerwehr und die Hilfe für die von den Bränden Betroffenen vorgesehen seien. Eine Million Dollar werde an Organisationen gehen, die sich um die bedrohte Tierwelt kümmern. Die verbleibende Summe soll dann für die Wiederaufforstung eingesetzt werden.

Der Artikel "Volkswagen hilft Buschfeuer-Opfern" wurde am 24.01.2020 in der Kategorie News von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Automobilindustrie, Spenden, Financial, News, veröffentlicht.

Automobilindustrie, Spenden, Financial

Weitere Meldungen

21. Februar 2020

Die Vorteile eines 3D gedruckten Autos

Folgende Vorteile bringt ein 3D-Druck-Auto mit sich

Durch den 3D Druck ergeben sich ...