News

Skoda macht den Winter kuschelig

15. Januar 2020, 08:59 Uhr
Lars Wallerang
Skoda macht den Winter kuschelig
mid Groß-Gerau - Warmer Volant: Die auf Wunsch erhältliche Lenkradheizung für Kamiq (Foto) und Scala schützt auch bei Minusgraden vor eisigen Händen. Skoda
Kompaktmodelle der Marke Skoda bieten den Insassen wohlige Wärme im Winter. 'Scala' und 'Kamiq' besitzen bis zu vier beheizbare Sitze, eine beheizbare Windschutzscheibe und beheizte Wischwasserdüsen.


Kompaktmodelle der Marke Skoda bieten den Insassen wohlige Wärme im Winter. "Scala" und "Kamiq" besitzen bis zu vier beheizbare Sitze, eine beheizbare Windschutzscheibe und beheizte Wischwasserdüsen. Den schnellen Einstieg ins Fahrzeug ermöglicht das schlüssellose Zugangssystem "Kessy". Die doppelseitigen Laderaummatten sind derweil geeignet für den Transport von nassem oder schmutzigem Winter-Equipment.

Die auf Wunsch erhältliche Lenkradheizung für "Kamiq" und "Scala" schützt auch bei Minusgraden vor eisigen Händen und erlaubt das Fahren ohne dicke oder nasse Handschuhe. Das ist angenehmer und vor allem sicherer. Für schnellen Durchblick am frühen Morgen sorgt die auf Wunsch beheizbare Frontscheibe, die das Eis rasch zum Schmelzen bringt.

Noch ein bisschen kuscheliger ist es in den größeren Modellen "Karoq", "Kodiaq", "Octavia" und "Superb": Die optionale Standheizung lässt sich dort bequem über eine Funkfernbedienung oder teilweise per Smartphone steuern. So hat das Fahrzeug schon beim Einsteigen die gewünschte Innenraumtemperatur und die Scheiben sind eisfrei.

Der Artikel "Skoda macht den Winter kuschelig" wurde am 15.01.2020 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Winter, Ausstattung, Komfort, News, veröffentlicht.

Winter, Ausstattung, Komfort

Weitere Meldungen

22. Januar 2020

Skoda Octavia kostet ab 21.590 Euro

Ein Bestseller startet neu durch: Die vierte Generation des Skoda Octavia wird zunächst als Combi ausgeliefert, und ...