Automobilindustrie

Hyundai Deutschland: Neuer Mann an der Spitze

12. Dezember 2019, 16:04 Uhr
Rudolf Huber
Hyundai Deutschland: Neuer Mann an der Spitze
mid Groß-Gerau - Sukwon Kim hat jetzt als neuer Präsident die Geschäfte in der Firmenzentrale der Hyundai Motor Deutschland GmbH im hessischen Offenbach übernommen. Hyundai
Neuer Präsident bei der Hyundai Motor Deutschland GmbH: Als Nachfolger von Seong Nam Kim hat am 11. Dezember 2019 Sukwon Kim die Geschäfte in der Firmenzentrale im hessischen Offenbach übernommen.


Neuer Präsident bei der Hyundai Motor Deutschland GmbH: Als Nachfolger von Seong Nam Kim hat am 11. Dezember 2019 Sukwon Kim die Geschäfte in der Firmenzentrale im hessischen Offenbach übernommen. Sein Vorgänger nahm zum selben Zeitpunkt in der Zentrale der Hyundai Motor Company im südkoreanischen Seoul des Posten des Vizepräsidenten für die Sub-Division Customer Channel & Services ein.

Sukwon Kim startete im Jahr 2002 seine Karriere bei der Hyundai Motor Company, er war seitdem in zahlreichen Positionen tätig: "Von 2008 bis 2013 war er Präsident von Hyundai Motor Slowakei, 2016 bis 2017 leitete er das Nordamerika-Team in der Hyundai Zentrale in Seoul und von März 2017 bis November 2019 verantwortete er als Präsident die Geschäfte von Hyundai Motor Polen", heißt es beim deutschen Importeur.

Der Neue übernimmt ein sehr erfolgreiches Unternehmen. Unter der Ägide von Seong Nam Kim stiegen in den vergangenen vier Jahren die Zulassungszahlen von rund 107.200 im Jahr 2015 auf geschätzt mehr als 126.000 im noch laufenden Jahr kontinuierlich an.

Der Artikel "Hyundai Deutschland: Neuer Mann an der Spitze" wurde am 12.12.2019 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Automobilindustrie, Personalie, Importeur, News, veröffentlicht.

Automobilindustrie, Personalie, Importeur

Weitere Meldungen

23. Januar 2020

Jumper: Citroen macht den Dreisprung

Citroen hat für die Messe "Dach + Holz International" drei branchenspezifische Nutzfahrzeuglösungen im Gepäck. Alle ...