News

Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!

6. Dezember 2019, 13:44 Uhr
pr-gateway
Abgasskandal  - der Skandal weitet sich weiter aus!!!
Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!
.

A b g a s s k a n d a l - der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Audi und VW rufen weitere Diesel zurück!


Betroffen sind wohl Fahrzeuge mit 3,0-Liter-Dieselantrieb. Betroffen sind ältere Modelle des VW Touareg und Phaeton.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat erneut den Rückruf gegenüber VW und Audi (A4, A6, A8) angeordnet. In den Euro-4-Dieseln mit 3-Liter-Motor ist laut Behörde eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut. Die Fahrzeuge wurden zwischen 2005 und 2008 hergestellt und zwischen 2003 und 2009 in Deutschland zugelassen. Schon Anfang November hatte das KBA ältere Euro 4-Diesel von Audi zurückgerufen. Dabei ging es um Fahrzeuge mit einem kleineren 2,7-Liter-Diesel-Motor. Die erneute Rückrufwelle zeigt, dass Audi schon ab 2003 bei Dieselautos manipuliert haben dürfte. Bereits im Dezember 2015 kam der Verdacht auf, dass die Akustikfunktion das Abgasverhalten bei Euro-4-Dieseln in unzulässiger Weise beeinflusst. Problematisch ist hier die mögliche Verjährung für Käufer, die ihr Fahrzeug vor mehr als 10 Jahren gekauft haben.

Gern können Sie Ihre Ansprüche (im Kraftstoffmehrverbrauch-Skandal, Benzin-Skandal, Dieselskandal, Abgasskandal, Akku-Skandal, bei Autofinanzierung, Bußgeldskandal u.s.w) kostenlos prüfen lassen. Am besten Sie verfügen über eine Rechtsschutzversicherung - in manchen Fällen kann diese auch noch nachträglich abgeschlossen werden. Lassen Sie Ihre Ansprüche kostenlos prüfen: https://www.diesel-auto-opfer.de/

Daneben ist auch der Nachfolgemotor des EA189 nämlich auch der EA288 betroffen. Der EA 189 ist bekannt durch den Dieselskandal!

Zur VW AG gehören auch: Porsche, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Ducati (Motorräder) und Lamborghini sowie MAN und Scania. Ferner sind auch Fahrzeuge von Daimler, Mercedes, Opel, BMW, Renault, Nissan, Fiat u.s.w. betroffen. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Skandal weiter ausweiten wird.

Kontakt
D.A.O. B. Gösche
D.A.O. Gösche
Walsroder Straße 93
30853 Langenhagen
0511/260926111
anfragen@diesel-auto-opfer.de
https://www.diesel-auto-opfer.de/

Der Artikel "Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!" wurde am 06.12.2019 in der Kategorie News von pr-gateway mit den Stichwörtern Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!, News, veröffentlicht.



Pressetexte verbreiten

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 29,99 €.

PRESSEMITTEILUNG VERSENDEN

Abgasskandal - der Skandal weitet sich weiter aus!!!

Weitere Meldungen

22. Januar 2020

Skoda Octavia kostet ab 21.590 Euro

Ein Bestseller startet neu durch: Die vierte Generation des Skoda Octavia wird zunächst als Combi ausgeliefert, und ...