Auto

Leistungsträger: Der RAV4 Plug-in-Hybrid

20. November 2019, 11:57 Uhr
Rudolf Huber 2
2Leistungsträger: Der RAV4 Plug-in-Hybrid
mid Groß-Gerau - Knackig geformt: der neue Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid. Toyota
2 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Das Rätselraten hat noch kein Ende: Toyota stellt zwar auf der Los Angeles Motor Show den neuen RAV4 Plug-in-Hybrid vor. Aber die genauen technischen Daten des ersten Steckdosen-Modells der erfolgreichen Baureihe werden immer noch nicht verraten.


Das Rätselraten hat noch kein Ende: Toyota stellt zwar auf der Los Angeles Motor Show den neuen RAV4 Plug-in-Hybrid vor. Aber die genauen technischen Daten des ersten Steckdosen-Modells der erfolgreichen Baureihe werden immer noch nicht verraten.

Nur soviel: Die rein elektrische Reichweite des Benzin-und-Strom-SUV soll bei rund 60 Kilometern liegen. Und das neue Modell soll sich nicht nur in der RAV4-Familie, sondern insgesamt an die Spitze der Toyota-Hybridfamilie setzen.

Stolz ist der japanische Hersteller über "das hohe Leistungsvermögen des Antriebssystems". Dahinter stecken unter anderem eine neue Lithium-Ionen-Batterie mit hoher Kapazität und ein zusätzlicher Boost-Converter in der Steuereinheit. Die Markteinführung des RAV4 Plug-in-Hybrid ist für die zweite Jahreshälfte 2020 vorgesehen.

Der Artikel "Leistungsträger: Der RAV4 Plug-in-Hybrid" wurde am 20.11.2019 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Messe, Neuheit, Plug-in-Hybrid, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Messe, Neuheit, Plug-in-Hybrid

Weitere Meldungen

12. Dezember 2019

So praktisch ist der Ford Transit als Hybrid-Transporter

Umweltzonen mit Fahrverboten hängen wie ein Damoklesschwert über Lieferanten und Handwerkern. Kastenwagen mit ...