Reise

Autorouten in den USA

15. Oktober 2019
Redaktion
Autorouten in den USA
@ bissartig (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
.

ESTA beantragen und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten erkunden

Wer mit dem Flugzeug oder Schiff in die USA einreisen will, muss zuvor den "ESTA Antrag" stellen. Ist die Einreise genehmigt, hat der Reisende die Qual der Wahl. Viele Abenteuerlustige mieten sich ein Auto oder einen Wohnwagen, um die schönsten Regionen auf eigene Faust zu erkunden. 

Rechtzeitig an den Antrag auf Reisegenehmigung denken

2008 wurde in den USA das Electronic System for Travel Authorization kurz ESTA eingeführt. Diese automatisierte Sicherheitsüberprüfung erleichtert vielen Touristen die Einreise in die Vereinigten Staaten. Reisende aus Ländern, die am Visa-Waiver-Programm teilnehmen (dazu gehören unter anderem Deutschland, Österreich und die Schweiz) müssen seitdem kein Visum beantragen, wenn der Antrag bewilligt wurde. Der Antrag wird online gestellt. Für die Bearbeitung werden 14 US-Dollar fällig. Ein bewilligter Antrag berechtigt zum 90tägigen Aufenthalt und ist zwei Jahre lang gültig. Der Antrag sollte spätestens 72 Stunden vor der Abreise gestellt werden und wird in der Regel umgehend genehmigt. 

Mit dem Mietwagen reizvolle Landschaften durchqueren

Wer keine Lust auf eine organisierte Reise in der Gruppe hat, mietet sich am besten ein Fahrzeug, denn das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist in den USA relativ beschwerlich. Setzen Sie sich selbst hinter das Steuer, können Sie spontan entscheiden, wohin die Tour gehen soll. Optimal sind sogenannte One way Touren. Das heißt, Sie mieten am Ankunfts-Flughafen ein Fahrzeug an und geben das Mietauto an einem anderen Ort wieder zurück. So ersparen Sie sich doppelte Wege und können möglichst viel von dem faszinierenden Land sehen. 

Für jeden Geschmack die passende Autoroute

Wie riesig die Vereinigten Staaten sind, wird Ihnen vermutlich erst bei einer Autoreise bewusst werden. Darum sollten Sie genügend Zeit zur Verfügung haben und sich im Vorfeld bereits über die attraktivsten Autorouten informieren. Eine der schönsten und beliebtesten Routen ist der Highway no. 1. Die 700 km lange Verbindung zwischen Los Angeles und San Francisco ist als Pacific Coast Highway in jedem Reiseführer zu finden. Besonders gut können Sie den Ausblick auf den Pazifik genießen, wenn Sie die Panoramastraße von Nord nach Süd befahren. Auf dem Weg von San Francisco nach Los Angeles sollten Sie mehre Zwischenstopps einplanen, um beispielsweise das spanische Kolonialstädtchen Santa Barbara zu besichtigen oder den gigantischen Wasserfall am Julia Pfeiffer Burn States Park zu bestaunen. 

Casino besuchen oder durch atemberaubende Landschaften wandern?

Zu den bekanntesten Reisezielen zählt Las Vegas. Die Stadt in der Wüste schläft nie und zieht Touristen aus allen Ländern mit unzähligen Spielcasinos und grandiosen Showprogrammen in den Bann. Aber auch für Naturliebhaber ist diese Region ein Anziehungspunkt, denn bis zum Grand Canyon und bis zum Death Valley, dem trockensten Nationalpark der USA, ist es nicht weit.

Urlauber, die Sonne und Meer lieben und dem kalten Winter in der Heimat entfliehen wollen, zieht es an die Ostküste. Aber auch Familien, die die berühmtesten Freizeit- Vergnügungsparks der Welt besuchen wollen, steuern Florida an. Miami mit seiner atemberaubenden Skyline und dem berühmten Strandboulevard Ocean Drive ist eine der berühmtesten Städte von Florida. Etwas beschaulicher, aber ebenfalls sehr reizvoll ist Fort Lauderdale, das die Besucher mit wunderschönen Palmenstränden und Traumvillen an schicken Boulevards beeindruckt. Ein Besuch des amerikanischen Venedigs sollte darum bei keinem Florida-Besuch fehlen.

Den amerikanischen Traum wahr werden lassen

Sie waren schon immer fasziniert, wenn andere von ihren unvergesslichen Erlebnissen in den Vereinigten Staaten von Amerika berichtet haben? Erfüllen Sie sich Ihren Traum und buchen Sie einen Flug nach New York, Florida oder Los Angeles! Ein Visum für die USA wird in der Regel nicht benötigt, wenn der elektronische Antrag vom Department of Homeland Security bewilligt wurde. Nehmen Sie sich einen Mietwagen und starten Sie in einen Urlaub voller spannender Erlebnisse und Begegnungen.

Der Artikel "Autorouten in den USA" wurde am 15.10.2019 in der Kategorie Reise von Redaktion mit den Stichwörtern Autorouten in den USA, Reise-Tipp, Caravan, Wohnwagen, Wohnmobil, Camper, Bahn veröffentlicht.

Autorouten in den USA

Weitere Meldungen

20. November 2019

Leistungsträger: Der RAV4 Plug-in-Hybrid

Das Rätselraten hat noch kein Ende: Toyota stellt zwar auf der Los Angeles Motor Show den neuen RAV4 Plug-in-Hybrid ...