Crossover

Kia XCeed: Türen auf zum Marktstart

13. September 2019, 16:23 Uhr
Lars Wallerang
Kia XCeed: Türen auf zum Marktstart
mid Groß-Gerau - Handlich wie ein Kompaktwagen, aber als Crossover etwas wuchtiger: der neue Kia XCeed. Kia
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Die Familie Kia Ceed bekommt Zuwachs. Zu den Stadtflitzern gesellt sich eine Crossover-Variante. Ihr Name: Kia XCeed.


Die Familie Kia Ceed bekommt Zuwachs. Zu den Stadtflitzern gesellt sich eine Crossover-Variante. Ihr Name: Kia XCeed. Der Neuling verbindet die praktischen Vorzüge eines SUVs - höhere Sitzposition und viel Platz - mit dem einfachen Handling eines Kompaktwagens. Anlässlich der bundesweiten Marktpremiere des XCeed laden die teilnehmenden Kia-Autohäuser am 21. September 2019 zum Open Day.

Die Antriebspalette mit fünf turboaufgeladenen Benzin- und Dieselmotoren (85 bis 150 kW/115 bis 204 PS) wird Anfang 2020 noch um einen Plug-in-Hybrid erweitert. Und auch sonst präsentiert sich der XCeed technologisch auf der Höhe der Zeit: vom volldigitalen Kombi-Instrument über das 10,25-Zoll-Navigationssystem samt neuen Online-Diensten Kia UVO Connect bis zur breiten Assistenzpalette inklusive Stau-Assistent und Parksystem.

Der Artikel "Kia XCeed: Türen auf zum Marktstart" wurde am 13.09.2019 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Crossover, Kompakter, Vorstellung, veröffentlicht.

Crossover, Kompakter

Weitere Meldungen

21. Februar 2020

Der neue Caddy: Nummer 5 lebt!

Mit einer spektakulären Show hat Volkswagen den neuen Caddy ins Rampenlicht geschoben. In der Alten Schmiedehalle in ...