Elektromobilität

Elektro-Studie: Aus der Dunkelheit auf die Show-Bühne

22. August 2019, 12:42 Uhr
Ralf Loweg
Elektro-Studie: Aus der Dunkelheit auf die Show-Bühne
mid Groß-Gerau - Zukunftsmusik: Auf der IAA in Frankfurt am Main zeigt Hyundai erstmals die neue Elektro-Studie "45". Hyundai
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Viele Hersteller zeigen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main die kalte Schulter. Andere fahren volles Programm. Dazu gehört auch Hyundai. Jetzt zeigen die Koreaner erste Bilder des neuen Elektro-Konzepts 45.


Viele Hersteller zeigen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt am Main die kalte Schulter. Andere fahren volles Programm. Dazu gehört auch Hyundai. Jetzt zeigen die Koreaner erste Bilder des neuen Elektro-Konzepts "45".

Das neue Konzept orientiert sich an der Hyundai-Design-Sprache "Sensuous Sportiness": "Sensuous" steht dabei für Emotionalität, die der Kunde durch das Design erfährt; "Sportiness" für die Umsetzung dieser emotionalen Werte in innovativen Mobilitätslösungen. Die Designsprache, die Hyundai Motor mit der Studie vorstellt, soll klare Linien mit einem progressiven und zukunftsorientierten Design kombinieren, heißt es.

Die Enthüllung des Hyundai "45" findet im Rahmen der Hyundai-Pressekonferenz am 10. September 2019 um 09:25 Uhr in der Halle 11 auf der IAA in Frankfurt am Main statt.

Der Artikel "Elektro-Studie: Aus der Dunkelheit auf die Show-Bühne" wurde am 22.08.2019 in der Kategorie Neuheiten von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Elektromobilität, Concept-Car, Neuheit, Messe, Weltpremiere, Vorstellung, veröffentlicht.

Elektromobilität, Concept-Car, Neuheit, Messe, Weltpremiere

Weitere Meldungen

13. September 2019

Plug-in-Hybride - Von der Übergangslösung zur E-Alternative

Noch führt der Duden unter dem Stichwort ,,Reichweite" das Adjektiv ,,reichweitenstark" auf, doch schon bald ...