Sondermodell

Nissan veredelt X-Trail

12. August 2019, 12:39 Uhr
Lars Wallerang
Nissan veredelt X-Trail
mid Groß-Gerau - Schick: Als N-Way besitzt der X-Trail einen besonders markanten Auftritt. Nissan
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Der für Gelände und Autobahn gleichermaßen taugliche Nissan X-Trail macht sich schick. So ist das Crossover-Fahrzeug erstmals als Sondermodell N-Way bestellbar.


Der für Gelände und Autobahn gleichermaßen taugliche Nissan X-Trail macht sich schick. So ist das Crossover-Fahrzeug erstmals als Sondermodell N-Way bestellbar. Die beiden kleineren Geschwistern Juke und Qashqai waren dem X-Trail auf diesem Veredelungs-Weg bereits vorausgegangen.

Das ab 33.510 Euro erhältliche Sondermodell verbindet hochwertige Ausstattungsdetails mit einem Preisvorteil, den Nissan mit 1.080 Euro beziffert. Der X-Trail N-Way, der ausschließlich mit fünf Sitzen angeboten wird, fährt auf 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und mit Panorama-Glasdach, dem NissanConnect Navigationssystem sowie dem Around View-Monitor für 360-Grad-Rundumsicht vor.

Den Vortrieb des Sondermodells übernimmt der 117 kW/160 PS starke 1,3-Liter-Turbobenziner oder der 1,7-Liter-Diesel, der 110 KW/150 PS entwickelt. Der Selbstzünder ist wahlweise mit Front- und Allradantrieb erhältlich, als Alternative zum Sechsgang-Schaltgetriebe wird für beide Antriebsvarianten die stufenlose Xtronic Automatik angeboten. Der Benziner ist stets mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) kombiniert.

Der Artikel "Nissan veredelt X-Trail" wurde am 12.08.2019 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Sondermodell, SUV, Verkauf, Crossover, Vorstellung, veröffentlicht.

Sondermodell, SUV, Verkauf, Crossover

Weitere Meldungen

23. August 2019

Caravan-Premiere: Citroen mit Musketier-Umbau

Manche Reisemobile haben lange Namen. Das gilt zum Beispiel für den "Citroen Pössl Campster Cult mit Musketier ...