Ratgeber

Lagerabzieher – Unterschiede und Gebrauch

22. Juli 2019
Redaktion
Lagerabzieher – Unterschiede  und Gebrauch
@ pixel2013 (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Oftmals hat man es mit Bauteilen zu tun, an denen Kurbeln, Schrauben und Lager festsitzen. Oder aber sie sind aufgeschrumpft, eingepresst und eingezogen. Somit lassen sich diese in vielen Fällen schlicht nicht mehr mit Kraftaufwand und der eigenen Hand lösen.

Welche Werkzeuge dabei keinem Hobbyschrauber fehlen dürfen, lesen Sie hier. Zudem gibt es viele Teile, die auf Schläge extrem empfindlich reagieren. So ist es möglich, dass diese sich verformen oder sich verklemmen. In diesem Kontext zeigen sich besonders die Kugellager anfällig. Denn diese gehen bei einer falschen Berührung schnell zu Bruch und können nicht mehr repariert werden. In solchen Fällen ist der Abzieher dann die optimale Lösung. Denn mit diesem Werkzeug gelingt das Lösen vieler Bauteile besonders komfortabel und sicher.

Der spezielle Vorteil eines Lagerabziehers liegt dabei in den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich Verbindungen von verschiedenen Teilen lösen, die im Normalfall nicht einfach getrennt werden können. Dabei ist das Werkzeug universell einsetzbar. Denn im Regelfall ist der Lagerabzieher bei den Komponenten diverser Hersteller nutzbar.

Warum gibt es unterschiedliche Lagerabzieher?

Wer sich das Angebot an Lagerabziehern einmal genauer ansieht, stellt fest, dass diese in vielen divergenten Formen angeboten werden. Das liegt daran, dass die Hersteller dieses Werkzeugs damit auf die Vielfalt der andersartigen Komponenten der Erzeuger reagieren. So gibt es als Beispiel unterschiedliche Ausführungen für Fahrräder oder Autos. Denn hier gilt es ganz verschiedene Anforderungen zu erfüllen. Wenn Sie Lagerabzieher suchen, finden Sie ebenfalls verschiedenartige Werkzeuge, passend für die verschiedenen Hersteller. Dabei muss darauf geachtet werden, dass sich die Lagerabzieher tatsächlich für einen professionellen Einsatz eigenen. Wichtig ist, dass sie sich leicht anwenden lassen und auch unter hoher Beanspruchung gute Arbeit leisten.

Woher kommt die nötige Kraft bei einem Lagerabzieher?

Damit das Abziehen oder Aufpressen diverser Bauteile funktioniert, ist oftmals eine enorme Kraft nötig. Mit dem richtigen Werkzeug ist dies jedoch kein Problem. Denn die verschiedenen Modelle sind mit hydraulischen Pressen oder Schrauben ausgestattet, die eine optimale Kraftübertragung gewährleisten. Daher gibt es auch unterschiedliche Lagerabzieher sowie Universalabzieher. Ebenso finden sich auf dem Markt Abzieher, die sich wiederum nur für Komponenten eigenen, die in einer Kegelbohrung angebracht sind.

Schonende Trennung von Bauteilen

Mit dem Abzieher lassen sich, wie bereits erwähnt, viele Verbindungen von den unterschiedlichsten Bauteilen lösen und nicht nur bei dem Auto der Marke Eigenbau. Dazu packt das Werkzeug mit der Zange das entsprechende Teil. Währenddessen drückt die Schraube dann stetig gegen die Welle, wodurch eine sanfte und in der Kraft gleichbleibende Trennung ermöglicht wird. Dabei gibt es für die unterschiedlichen Herausforderungen verschiedene Abzieher, die es möglich machen, schonend und gleichmäßig zu arbeiten, ohne das eigentliche Bauteil zu beschädigen. Dabei hat natürlich jedes Werkzeug seine eigenen, kennzeichnenden Eigenschaften.

Welche Auswahl gibt es bei den Werkzeugen?

Das Sortiment an Abziehern ist groß. Dabei lassen sie sich grundsätzlich in einige Modelle unterteilen:

Innenabzieher
Trennabzieher
Kugellagerabzieher
Außenabzieher

Zudem gibt es diverse Lösungen für bauspezifische Teile, die über eine passende Ausprägung verfügen. So sind diese Abzieher mit einem entsprechenden Aufnahmeelement ausgestattet, die eine optimale Ablösung von den Bauteilen ermöglichen. Dabei werden dreiarmige Modelle im Regelfall den zweiarmigen vorgezogen. Dies liegt an dem Umstand, dass diese Varianten beim Abziehen einen sichereren Halt gewährleisten. Zweiarmige hingegen kommen meist dann zum Einsatz, wenn der Platz zum Arbeiten beschränkt ist.

Der Artikel "Lagerabzieher – Unterschiede und Gebrauch" wurde am 22.07.2019 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Lagerabzieher – Unterschiede und Gebrauch, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Lagerabzieher – Unterschiede und Gebrauch

Weitere Meldungen

22. August 2019

Opel setzt den Rallye-Sport unter Strom

Ein elektrisches Gegenstück zur Formel 1 gibt es schon. Seit einigen Jahren elektrisiert die Formel E die Fans rund ...