Motorsport

Rallye-Schmuckstücke auf der Piste

17. Juli 2019, 17:53 Uhr
Ralf Loweg
Rallye-Schmuckstücke auf der Piste
mid Groß-Gerau - Der Skoda 130 RS ist der Star beim Eifel Rallye Festival 2019. Skoda
Skoda hat im Rallye-Sport zahlreiche Erfolgsgeschichten geschrieben. Jetzt nimmt der Autobauer die Fans mit auf eine außergewöhnliche Zeitreise. Schauplatz der Erinnerungen ist das Eifel Rallye Festival 2019.


Skoda hat im Rallye-Sport zahlreiche Erfolgsgeschichten geschrieben. Jetzt nimmt der Autobauer die Fans mit auf eine außergewöhnliche Zeitreise. Schauplatz der Erinnerungen ist das Eifel Rallye Festival 2019: Der siebenmalige Deutsche Rallye-Meister Matthias Kahle sitzt bei der Traditionsveranstaltung vom 18. bis 20. Juli am Steuer eines Skoda 130 RS.

Der Skoda 130 RS zählt zu den erfolgreichsten Modellen in der 118-jährigen Motorsporthistorie des tschechischen Herstellers. Zu den größten Triumphen gehören der Sieg in der Markenwertung der Tourenwagen-Europameisterschaft 1981 sowie der Doppelsieg bei der Rallye Monte-Carlo 1977 in der Kategorie bis 1.300 ccm Hubraum.

Darüber hinaus bringt Skoda weitere automobile Schätze ans Tageslicht. Darunter ein Felicia Kit Car von 1997, ein 130 LR aus dem Baujahr 1987 und ein 2002 fertiggestellter Octavia WRC Evo2.

Der Artikel "Rallye-Schmuckstücke auf der Piste" wurde am 17.07.2019 in der Kategorie News von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Motorsport, Rallye, Historie, News, veröffentlicht.

Motorsport, Rallye, Historie

Weitere Meldungen

22. August 2019

Opel setzt den Rallye-Sport unter Strom

Ein elektrisches Gegenstück zur Formel 1 gibt es schon. Seit einigen Jahren elektrisiert die Formel E die Fans rund ...