News

Porsche hat die Teststrecken im Nardò Technical Center renoviert

12. Juli 2019, 10:50 Uhr
ampnet 2
2Porsche hat die Teststrecken im Nardò Technical Center renoviert
Nardò Technical Center: Hochgeschwindigkeits-Rundkurs ist nur ein Angebot. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
2 Bilder
Die Renovierung des 12,6 Kilometer langen Hochgeschwindigkeits-Rundkurses und der Dynamikfläche des Nardò Technical Center in Apulien (Italien) wurde erfolgreich abgeschlossen.

Die Renovierung des 12,6 Kilometer langen Hochgeschwindigkeits-Rundkurses und der Dynamikfläche des Nardò Technical Center in Apulien (Italien) wurde erfolgreich abgeschlossen. Die offizielle Eröffnungsfeier der modernisierten Strecken des Testgeländes, das seit 2012 vom internationalen Ingenieurdienstleister Porsche Engineering Group GmbH, Weissach (Deutschland), betrieben wird, erfolgte am gestrigen Donnerstag in Anwesenheit von regionalen und lokalen Politikern sowie von Unternehmensvertretern.

Die Renovierungsarbeiten mit einer Investitionshöhe von 35 Millionen Euro dauerten sieben Monate und sind Teil der strategischen Entwicklung des Prüfgeländes. Sie verfolgt das Ziel, jederzeit perfekte Testbedingungen für immer neue Fahrzeuggenerationen zu bieten. Neben der komplexen Asphaltierung der renommierten Rundstrecke wurde ein innovatives Schutzplankensystem installiert, das von Porsche Engineering speziell für die Hochgeschwindigkeits-Erprobung in Nardò entwickelt wurde. Zu den Arbeiten gehörte auch die komplette Renovierung der Fahrdynamik-Plattform mit einer Fläche von 106 000 Quadratmetern.

Malte Radmann, Vorsitzender des Gesellschafterausschusses des Nardò Technical Center und Geschäftsführer von Porsche Engineering: ,,Dieses Testgelände ist schon immer einzigartig und nun mehr denn je Eckpfeiler der Porsche-Entwicklungsstrategie sowie der Fahrzeugerprobung in der gesamten Automobilindustrie."

Das Nardò Technical Center verfügt über mehr als 20 Teststrecken sowie Prüfeinrichtungen auf einer Fläche von über 700 Hektar, zählt 90 Automobilunternehmen zu seinen Kunden und beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter. Das Testzentrum wurde 1975 mit dem Bau des ikonischen Rundkurses gegründet und bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Durchführung von Versuchen für jede denkbare Entwicklungsphase. Die weltweit einzigartige Hochgeschwindigkeits-Rundstrecke mit einer Länge von 12,6 Kilometern wurde erbaut, um Fahrzeuge unter extremen Bedingungen testen zu können.

Im Laufe seiner Geschichte wurden im Nardò Technical Center Tests von erheblicher Bedeutung durchgeführt und zahlreiche Rekorde unterschiedlicher Automobilhersteller aufgestellt. Seit 2012 wird das Testgelände von der Porsche Engineering Group GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, betrieben. Ingenieurdienstleistungen für externe Kunden sind Eckpfeiler der Identität und Teil des Markenkerns von Porsche. (ampnet/Sm)

Der Artikel "Porsche hat die Teststrecken im Nardò Technical Center renoviert" wurde am 12.07.2019 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Nardò Technical Center, renoviert, Porsche, News, veröffentlicht.

Nardò Technical Center, renoviert, Porsche

Weitere Meldungen

21. Oktober 2019

Mit Skoda durch Staub, Steine und Schotter

Für den berühmten deutschen Dichter Karl May (Winnetou), der bekanntermaßen nirgendwo selbst war, aber mit seiner ...