Auto

Fitnesskur für den Mitsubishi ASX

10. Juli 2019, 15:52 Uhr
Rudolf Huber
Fitnesskur für den Mitsubishi ASX
mid Groß-Gerau - Die Front des überarbeiteten ASX zeigt jetzt das aktuelle ,,Dynamic Shield"-Design. Mitsubishi
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Er gibt erfolgreich das Einstiegsmodell in die SUV-Welt von Mitsubishi. Jetzt wird der ASX optisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Japaner versprechen für das ab September verfügbare Modell 'umfangreiche Upgrades und Änderungen'.


Er gibt erfolgreich das Einstiegsmodell in die SUV-Welt von Mitsubishi. Jetzt wird der ASX optisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Japaner versprechen für das ab September verfügbare Modell "umfangreiche Upgrades und Änderungen".

Dazu zählen etwa die neue Frontpartie im aktuellen "Dynamic Shield"-Design samt neuer Stoßfänger vorn und hinten, die LED-Beleuchtung an Front und Heck, neue Farben, Designakzente und Felgen, ein überarbeitetes Cockpit mit größerem 8-Zoll-Display und ein neues Infotainment-System mit mehr Funktionen. Nicht zu vergessen der Zwei-Liter-Benziner mit 150 PS und 195 Nm, der mit 5-Gang-Handschalter oder der bekannten, 6-stufigen CVT-Automatik angeboten wird.

Der Artikel "Fitnesskur für den Mitsubishi ASX" wurde am 10.07.2019 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, SUV, Modellpflege, Kurzmeldung, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, SUV, Modellpflege, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

17. Juli 2019

Fahrspaß auch mit Frontantrieb

BMW legt seine 1er-Reihe neu auf - erstmals ohne markentypischen Heckantrieb. Eine erste Probefahrt mit dem ...