Ratgeber

Einfach und bequem: Fahrschule auf Automatik-Fahrzeugen

24. Juni 2019
Redaktion
Einfach und bequem: Fahrschule auf Automatik-Fahrzeugen
@ markusspiske (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Für viele Menschen gestaltet sich das Fahrausbildung aufgrund der Schaltung relativ schwierig.

Für viele Menschen gestaltet sich das Fahrausbildung aufgrund der Schaltung relativ schwierig. Während die Konzentration auf dem Verkehrsgeschehen liegt, muss simultan die ganze Zeit über das Kupplungspedal betätigt und die entsprechenden Gänge eingelegt werden. Dagegen fällt bei Automatik-Fahrzeugen das fortwährende Kuppeln und Schalten weg. Deshalb lässt sich ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe viel leichter führen.

Dank Automatikgetriebe den Führerschein schnell und ohne Stress erwerben

Speziell ängstliche und nervöse Fahranfänger lernen auf Automatik-Fahrzeugen deutlich schneller und stressfreier. Der Fahrschüler kann sich komplett auf das Fahren konzentrieren und erzielt von Anfang an wichtige Erfolgserlebnisse auf dem Weg zum Führerschein. Die Fahrsituation ist weitaus bequemer und es ist viel einfacher, sich auf schwierige Verkehrslagen zu konzentrieren. Darüber hinaus können auch Personen mit einem einschränkenden Handicap dank einem Automatikgetriebe den Führerschein erwerben. Oft kommt es aufgrund der nachhaltigen Lernerfolge zu einer viel schnelleren Zulassung für die abschließende Prüfung bezüglich der Praxis. Auf diese Weise kann die Anzahl der Fahrstunden gesenkt werden, sodass sich die gesamten Kosten für den Führerschein verringern. Wer eine Fahrschule finden möchte, die ihren Fahrschülern auch Fahrzeuge mit Automatikgetrieben bereit stellt, der wird auf dieser Webseite fündig.



Gesetzliche Regelungen zu Fahrschulen auf Automatik-Fahrzeugen

Wer seinen Führerschein auf Automatik-Fahrzeugen macht, darf im Anschluss rein rechtlich auch nur Fahrzeuge mit einem Automatikgetriebe fahren. In diesem Fall verfügt der Führerschein über einen speziellen Eintrag, der das Führen eines Autos mit Gängen untersagt. Um diesen Umstand zu ändern, ist eine zusätzliche Prüfung erforderlich. Im Gegensatz dazu können Fahrschüler auf Fahrzeugen mit Gangschaltung nach dem Erhalt des Führerscheins sowohl Automatik als auch Schaltwagen fahren. Welche der beiden Optionen bezüglich des Führerscheinerwerbs sinnvoller ist, muss jeder Fahranfänger abhängig von den jeweiligen Bedürfnissen entscheiden. Wer später sowieso nur Autos mit Automatikgetriebe führen möchte, für den ist die bequemere Option optimal. Außerdem gibt es heutzutage die meisten Autos, welche mit modernen Antriebstechnologien ausgestattet sind, nur mit einem Automatikgetriebe zu erhalten. Dazu gehören die fortschrittlichen Hybride und Stromer. Voraussichtlich wird dieser Trend die klassischen Schaltgetriebe in der nahen Zukunft immer mehr verdrängen.

Aktuelle Neuerungen zum Erhalt des Führerscheins

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stellt neue Regelungen in Aussicht, sodass die Fahrausbildung zukünftig verstärkt auf Automatik-Fahrzeugen stattfinden könnte. Wenn die EU-Kommission diesen Änderungen zustimmt, dann werden sich die Fahrstunden für Fahrschüler viel einfacher gestalten. Basierend auf diesen Änderungen bei den gesetzlichen Regelungen, würde es im Anschluss an die Automatikprüfung direkt die Möglichkeit geben, sich darüber hinaus mit einem schaltgetriebenen Fahrzeug testen zu lassen. Diese Prüfung könnte entweder eine staatliche Stelle oder eine Fahrschule übernehmen. Der Fahrschüler würde dann im Anschluss einen Führerschein ohne Einschränkungen erhalten. Trotz der einfacheren Fahrausbildung auf einem Automatik-Fahrzeug, ist dann sowohl das Führen eines Autos mit Automatik als auch mit Schaltgetriebe erlaubt. Von den neuen Vorgaben könnten ebenfalls die Fahrschulen profitieren und ihren Fuhrpark durch mehr Automatik-Fahrzeuge aufstocken und optimieren. Auf diese Weise lässt sich die Nachfrage nach einer reinen Automatik-Ausbildung regional besser befriedigen. Da sich die Elektromobilität immer mehr durchsetzt, setzen die neuen Vorgaben außerdem eine zukunftsweisende Richtung in diesem Bereich.

Der Artikel "Einfach und bequem: Fahrschule auf Automatik-Fahrzeugen" wurde am 24.06.2019 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Einfach und bequem: Fahrschule auf Automatik-Fahrzeugen, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Einfach und bequem: Fahrschule auf Automatik-Fahrzeugen

Weitere Meldungen

18. Oktober 2019

Captur Nummer zwei: Rundum gereift

Eineinhalb Millionen Autokäufer können nicht irren: Am Renault Captur, 2013 eingeführt, muss einfach etwas dran ...