Elektromobilität

Nissan Leaf e+ fährt vor

19. Juni 2019, 11:25 Uhr
Ralf Loweg
Nissan Leaf e+ fährt vor
mid Groß-Gerau - Wer sich für ein Elektroauto interessiert, kommt am Nissan Leaf nur schwer vorbei. Nissan
Mit dem Leaf elektrisiert Nissan seine Kunden. Der Stromer hat sich längst zum Bestseller gemausert. Laut Nissan war der Leaf 2018 das meistverkaufte Elektrofahrzeug in Europa. Jetzt soll das neue Modelljahr durchstarten, das ab sofort im Handel ist.


Mit dem Leaf elektrisiert Nissan seine Kunden. Der Stromer hat sich längst zum Bestseller gemausert. Laut Nissan war der Leaf 2018 das meistverkaufte Elektrofahrzeug in Europa. Jetzt soll das neue Modelljahr durchstarten, das ab sofort im Handel ist.

Große Hoffnungen setzt Nissan in den Leaf e+. Mit der leistungsstärkeren 62-kWh-Batterie soll die Reichweite auf etwa 385 Kilometer steigen. Bereits 8.000 Bestellungen liegen für diese Version des Elektroautos vor, betont der Hersteller. Die Preise für den Leaf starten bei 36.800 Euro. Die Variante e+ ist ab 44.700 Euro zu haben.

Der Artikel "Nissan Leaf e+ fährt vor" wurde am 19.06.2019 in der Kategorie News von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Elektromobilität, Elektroauto, Neuheit, Preise, Kurzmeldung, News, veröffentlicht.

Elektromobilität, Elektroauto, Neuheit, Preise, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

21. Oktober 2019

Mit Skoda durch Staub, Steine und Schotter

Für den berühmten deutschen Dichter Karl May (Winnetou), der bekanntermaßen nirgendwo selbst war, aber mit seiner ...