News

Sparmeister-Motoren für den Mazda3

11. Juni 2019, 14:44 Uhr
Lars Wallerang
Sparmeister-Motoren für den Mazda3
mid Groß-Gerau - Schneidig und sparsam: der Mazda3 mit neuem Benzinmotor. Mazda
Der neue Benzinmotor 'Skyactiv-X' ist fertig. Sein Debüt feiert der weltweit erste Serien-Benziner mit Kompressionszündung im neuen Mazda3, wo er sowohl für den Fünftürer als auch für den viertürigen Fastback zur Wahl steht.


Der neue Benzinmotor "Skyactiv-X" ist fertig. Sein Debüt feiert der weltweit erste Serien-Benziner mit Kompressionszündung im neuen Mazda3, wo er sowohl für den Fünftürer als auch für den viertürigen Fastback zur Wahl steht. In Verbindung mit dem serienmäßigen Mildhybrid-System Mazda M Hybrid liefert der neue Motor vorbildliche Verbrauchs- und Emissionswerte.

So liegt der Gesamt-CO2-Ausstoß (gemäß Fahrzyklus NEFZ) für den Mazda3 Fastback bei nur 96 g/km, was einem Verbrauch von 4,3 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer entspricht (mit 16-Zoll-Bereifung und manuellem 6-Gang-Getriebe). Im fünftürigen Mazda3 liegt der entsprechende Gesamt-CO2-Ausstoß bei 100 g/km beziehungsweise 4,4 l/100 km. Damit unterbietet der Mazda3 Skyactiv-X 2.0 den CO2-Ausstoß des Mazda3 Skyactiv-D 1.8 mit 85 kW/116 PS-Dieselmotor, der bei 107 g/km liegt.

Der Artikel "Sparmeister-Motoren für den Mazda3" wurde am 11.06.2019 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Motor, Benziner, Verbrauch, Emissionen, News, veröffentlicht.

Motor, Benziner, Verbrauch, Emissionen

Weitere Meldungen

19. September 2019

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Der Korando ist seit Jahren eine feste Größe im Beuteschema der SUV- und Allradkäufer, die auf reichlich Ausstattung ...