Reifen

Reifen gelten als Nebensache

17. Mai 2019, 11:28 Uhr
Rudolf Huber
Reifen gelten als Nebensache
mid Groß-gerau - Kein Vergnügen: Nur 21 Prozent der Frauen und 33 Prozent der Männer macht der Reifenkauf Spaß. KÜS
Das Thema Reifen wird von Autofahrern nach wie vor ziemlich stiefmütterlich behandelt - obwohl die vier Gummiringe im Extremfall über Leben oder Tod entscheiden können. Beim KÜS-Trend-Tacho stellt sich jetzt beispielsweise heraus, dass 22 Prozent der Befragten gar nicht wissen, welche Pneus sie fahren.

Das Thema Reifen wird von Autofahrern nach wie vor ziemlich stiefmütterlich behandelt - obwohl die vier Gummiringe im Extremfall über Leben oder Tod entscheiden können. Beim KÜS-Trend-Tacho stellt sich jetzt beispielsweise heraus, dass 22 Prozent der Befragten gar nicht wissen, welche Pneus sie fahren.

Immerhin geben 51 Prozent der Männer an, sich mit Reifen auszukennen - und nur 25 Prozent der Frauen. Letztlich kaufen 53 Prozent der Männer den Reifen, den der Verkäufer empfiehlt, bei den Frauen sind es sogar 65 Prozent.

Und: Um auf der sicheren Seite zu sein, schlagen 65 Prozent bei Premium-Reifen zu. 2018 waren es allerdings noch 71 Prozent. 28 Prozent der Autofahrer sind nach eigenen Angaben aktuell auf Ganzjahresreifen unterwegs.

Der Artikel "Reifen gelten als Nebensache" wurde am 17.05.2019 in der Kategorie Reifen von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Reifen, Umfrage, Kurzmeldung, Reifen, Autoreifen, Motorradreifen, NFZ-Reifen, Sommerreifen, Winterreifen veröffentlicht.

Reifen

Reifen, Umfrage, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

19. September 2019

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Der Korando ist seit Jahren eine feste Größe im Beuteschema der SUV- und Allradkäufer, die auf reichlich Ausstattung ...