Nutzfahrzeuge

Ford erleichtert den Transit

30. April 2019, 15:07 Uhr
Rudolf Huber 2
2Ford erleichtert den Transit
mid Groß-Gerau - Der neue Ford Transit rollt im Lauf des Jahres 2019 mit einer Reihe neuer technischer Zutaten an. Ford
2 Bilder
Die erste Alu-Motorhaube bei einem Ford-Nutzfahrzeug in Europa und weitere ausgeklügelte Methoden zur Gewichtsreduzierung haben beim neuen Transit einen positiven Effekt für den Nutzer: Die Nutzlast steigt um bis zu 80 Kilo. Der Zwei-Tonnen-Transporter soll Mitte 2019 auf den Markt kommen.

Die erste Alu-Motorhaube bei einem Ford-Nutzfahrzeug in Europa und weitere ausgeklügelte Methoden zur Gewichtsreduzierung haben beim neuen Transit einen positiven Effekt für den Nutzer: Die Nutzlast steigt um bis zu 80 Kilo. Der Zwei-Tonnen-Transporter soll Mitte 2019 auf den Markt kommen.

Nach wie vor werden Variabilität und eine große Variantenauswahl beim Ford-Nutzfahrzeug groß geschrieben. Der Transit kommt in diversen Längen und Höhen und mit Front- oder Heckantrieb. Das Motorenangebot reicht von 105 bis neuerdings 185 PS, das maximale Drehmoment des Spitzenmotors liegt bei 415 Nm. Erst vor wenigen Wochen hat Ford zudem für das Jahr 2021 eine rein batterieelektrische Transit-Version in Aussicht gestellt.

Die Sicherheits- und Komfortausstattung wurde gegenüber dem Vorgänger deutlich erweitert, sie reicht vom Toter-Winkel-Assistent mit zusätzlicher Anhängerfunktion über den verbesserten Fahrspur-Assistenten samt Spurhalte-Helfer bis zum Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung.

Der Artikel "Ford erleichtert den Transit" wurde am 30.04.2019 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Nutzfahrzeuge, Neuheit, Diesel, Transporter, News, veröffentlicht.

Nutzfahrzeuge, Neuheit, Diesel, Transporter

Weitere Meldungen

16. Juli 2020

Audi e-tron S: Reichlich Mumm aus drei Motoren

Darf es etwas mehr sein? Audi stellt den Kunden diese Frage offensichtlich mit dem größten Vergnügen. Wenn die ...