Elektroauto

EQC Edition 1886: Zum Start ein Sondermodell

17. April 2019, 16:40 Uhr
Rudolf Huber 4
4EQC Edition 1886: Zum Start ein Sondermodell
mid Groß-Gerau - Der Sonder-EQC zum Start der Elektro-Baureihe tritt in einem ganz speziellen Gewand an. Daimler
4 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Als Aufbruch in eine neue Ära wertet Mercedes-Benz den Start in die Elektromobilität der Neuzeit. Das verbinden die Schwaben mit einem Sondermodell, das die Brücke von den ersten Jahren der Marke bis ins Jahr 2019 schlagen soll: dem EQC Edition 1886. Auf der Motorshow in New York feierte er jetzt Weltpremiere.

Als Aufbruch in eine neue Ära wertet Mercedes-Benz den Start in die Elektromobilität der Neuzeit. Das verbinden die Schwaben mit einem Sondermodell, das die Brücke von den ersten Jahren der Marke bis ins Jahr 2019 schlagen soll: dem EQC Edition 1886. Auf der Motorshow in New York feierte er jetzt Weltpremiere.

"Mit der Edition 1886 erinnern wir zum Marktstart an die Erfindung des ersten Automobils und betonen den Pioniergeist, der uns heute mehr denn je trägt und prägt", so Daimler-Vertriebsvorstand Britta Seeger. Zu den Extras der Edition zählen unter anderem die große Black-Panel-Fläche, deren Lamellen und Umrandung in hochglänzendem Schwarz gehalten sind. Die EQC Edition 1886 gibt es nur in Hightechsilber metallic. Außerdem an Bord: Eine Plakette in Hochglanzschwarz mit 1886-Schriftzug auf dem Kotflügel und 20-Zoll-Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design in Hochglanzschwarz mit weißen Dekorelementen, das neue Sitzdesign mit den Polstern in Indigoblau und Schwarz und 1886-Schriftzüge auf Sitzen oder Fußmatten.

Serienmäßig enthalten sind neben der Burmester-Anlage und dem Energizing-Paket ein Wartungsservice, ein Hol- und Bringdienst sowie die Fahrzeug-Garantieverlängerung auf sechs Jahre. Das Zertifikat für die Hochvolt-Batterie gilt bis zu einer Laufzeit von acht Jahren oder einer Laufleistung von 160.000 Kilometern.

Die 80-kWh-Lithium-Ionen-Batterie des EQC kann mit bis zu 110 kW schnellgeladen werden. Ihre Reichweite gibt Mercedes mit 445 bis 471 Kilometer an. Die beiden E-Motoren des Nobel-Stromers leisten 300 kW/408 PS und beschleunigen den 2,5-Tonner in 5,1 Sekunden auf 100 Sachen.

"Die EQC Edition 1886 ist in Kürze in Deutschland und weiteren Märkten in Westeuropa bestellbar", heißt es bei Mercedes. Preise nennt der Hersteller noch nicht.

Der Artikel "EQC Edition 1886: Zum Start ein Sondermodell" wurde am 17.04.2019 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Elektroauto, Sondermodell, Messe, Weltpremiere, Vorstellung, veröffentlicht.

Elektroauto, Sondermodell, Messe, Weltpremiere

Weitere Meldungen

24. Mai 2019

''O-Team Zafira Life'': Auto für Leinwand-Helden

Dieser Opel macht dem legendären A-Team aus Hollywood alle Ehre. Der Rüsselsheimer Autohersteller hat jetzt ein ganz ...