Historie

Tschechische Mittelklasse auf der Oldie-Bühne

12. April 2019, 13:58 Uhr
Lars Wallerang
Tschechische Mittelklasse auf der Oldie-Bühne
mid Groß-Gerau - Der Octavia im Wandel der Zeiten - zu sehen auf der Techno Classica in Essen. Skoda
Der Skoda Octavia ist das typische Mittelklasseauto tschechischer Art. 60 Jahre alt ist das Modell geworden, dessen erste Generation nun im Rampenlicht der Techno Classica in Essen steht.


Der Skoda Octavia ist das typische Mittelklasseauto tschechischer Art. 60 Jahre alt ist das Modell geworden, dessen erste Generation nun im Rampenlicht der Techno Classica in Essen steht. Aber auch neuere Versionen sind zu sehen - fünf an der Zahl.

Jüngstes Exponat ist mit dem Octavia WRC ein vom Octavia der 1990er-Jahre abgeleitetes Rallye-Fahrzeug. Nun präsentierte der Hersteller zudem seine neue Unternehmenschronik. Die 528 Seiten starke dreibändige Buchreihe erzählt die spannende Geschichte der Marke, die auf die 1895 von Václav Laurin und Václav Klement gegründete Fahrradmanufaktur zurückgeht.

Der Octavia ist das meistverkaufte Modell und Herzstück der Marke Skoda. Als einziges Importauto rangiert er seit Jahren in den Top Ten der deutschen Zulassungsstatistik. Die Anfänge dieser Erfolgsgeschichte reichen ins Jahr 1959 zurück. Damals präsentierten die Tschechen das achte Modell der Marke nach dem Zweiten Weltkrieg und zugleich die achte Skoda-Baureihe mit hochmoderner Einzelradaufhängung rundum. Daher stammt auch der klangvolle Name "Octavia" - "der Achte".

Der Artikel "Tschechische Mittelklasse auf der Oldie-Bühne" wurde am 12.04.2019 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Historie, Messe, Jubiläum, News, veröffentlicht.

Historie, Messe, Jubiläum

Weitere Meldungen

23. April 2019

Peugeot stromert zur Messe i-Mobility

Auf der i-Mobility 2019, der Messe für intelligente Mobilität, zeigt die Autoindustrie vor allem neue Elektroautos ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus