Elektroauto

Peugeot: Zwei Neue für die Elektromobilität

5. April 2019, 10:11 Uhr
Andreas Reiners 2
2Peugeot: Zwei Neue für die Elektromobilität
mid Groß-Gerau - Der e-208 ist an die Coupé-Limousine 508 angelehnt. Peugeot
2 Bilder
Peugeot stellt sich in Sachen Elektromobilität neu auf. Gleich zwei Fahrzeuge feiern jetzt ihre Premiere: Der vollelektrische Peugeot e-208 sowie das Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance mit Hybridantrieb.


Peugeot stellt sich in Sachen Elektromobilität neu auf. Gleich zwei Fahrzeuge feiern jetzt ihre Premiere: Der vollelektrische Peugeot e-208 sowie das Concept 508 Peugeot Sport Engineered Neo-Performance mit Hybridantrieb.

Der e-208 ist vom Design an die Coupé-Limousine 508 angelehnt. Er hat einen Elektromotor mit 100 Kilowatt (136 PS). Drei Fahrmodi gehören zu dem Elektrofahrzeug, mit dem Sport-Modus beschleunigt der e-208 von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden.

Die Studie auf Basis des neuen Peugeot 508 ist mit drei Motoren ausgestattet: Mit einem Benzinmotor PureTech 200, einem Elektromotor mit 81kw/110 PS vorne und einem Elektromotor mit 147kW/200 PS hinten. Rein elektrisch schafft das Auto bis zu 50 Kilometer. Laut Peugeot stößt es in einem durchschnittlichen Fahralltag nur 49 Gramm CO2/km nach WLTP-Norm aus.

Der Artikel "Peugeot: Zwei Neue für die Elektromobilität" wurde am 05.04.2019 in der Kategorie New Mobility von Andreas Reiners mit den Stichwörtern Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Elektromobilität, New Mobility, veröffentlicht.

Elektroauto, Hybrid-Fahrzeug, Elektromobilität

Weitere Meldungen

16. Juli 2020

Audi e-tron S: Reichlich Mumm aus drei Motoren

Darf es etwas mehr sein? Audi stellt den Kunden diese Frage offensichtlich mit dem größten Vergnügen. Wenn die ...