News

Auto-Historie: Der Skoda 1000 MB wird 55

20. März 2019, 10:03 Uhr
Rudolf Huber
Auto-Historie: Der Skoda 1000 MB wird 55
mid Groß-Gerau - Vor 55 Jahren wird der Skoda 1000 MB erstmals präsentiert. Skoda
Mit dem Begriff 1000 MB verbindet man heute spontan eine bestimmte Speicherkapazität für digitale Daten. Vor 55 Jahren war das noch ganz anders. Da erblickte nämlich der Skoda 1000 MB das Licht der Welt.


Mit dem Begriff 1000 MB verbindet man heute spontan eine bestimmte Speicherkapazität für digitale Daten. Vor 55 Jahren war das noch ganz anders. Da erblickte nämlich der Skoda 1000 MB das Licht der Welt.

Der 1000er löste im Frühjahr 1964 den Frontmotor-Octavia ab und begründete die Ära der Skoda-Modelle mit selbsttragend konstruierter Karosserie und Heckmotor. Er verfügte über einen für damalige Zeiten sehr modernen 1,0-Liter-Vierzylindermotor und eine besonders leichte Karosserie.

Der OHV-Reihen-Vierzylinder entwickelte aus einem Hubraum von 988 Kubik zunächst 37 PS, die für 120 km/h Spitze gut waren. Zwei Jahre später stieg die Leistung auf 43 PS, mit dem 1100 MB kam eine zweite Motorvariante mit 1,1 Liter Hubraum und 52 PS dazu.

Der Artikel "Auto-Historie: Der Skoda 1000 MB wird 55" wurde am 20.03.2019 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Historie, Jubiläum, Kleinwagen, Kurzmeldung, News, veröffentlicht.

Auto, Historie, Jubiläum, Kleinwagen, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

23. Juli 2019

25 Jahre: Audi feiert seine RS-Modelle

Das muss gefeiert werden: Vor 25 Jahren fuhr mit dem Audi RS 2 Avant das erste Audi RS-Modell auf den Markt. 2019 ...