Verkauf

Automarkt schwächelt weltweit

15. März 2019, 10:25 Uhr
Lars Wallerang
Automarkt schwächelt weltweit
mid Groß-Gerau - In Deutschland und Frankreich wurde auch in diesem Februar häufig zum Autokauf gratuliert. In China und den USA sank dagegen der Absatz. geralt / pixabay.com
Im Februar entwickelte sich der internationale Automobilmarkt schwach, meldet der Autobauer-Verband VDA. Vor allem China musste einen deutlicheren Rückgang hinnehmen.


Im Februar entwickelte sich der internationale Automobilmarkt schwach, meldet der Autobauer-Verband VDA. Vor allem China musste einen deutlicheren Rückgang hinnehmen. Aber auch in Europa und den USA lagen die Absätze unter dem Vorjahresmonat.

Der europäische Pkw-Markt (EU28+EFTA) lag im Februar knapp unter dem hohen Niveau von Februar 2018. In den USA ging der Light-Vehicle-Absatz leicht zurück. In Europa wurden im Februar gut 1,1 Millionen neue Pkw zugelassen, ein Prozent weniger als vor einem Jahr.

Es gibt aber auch kleine Lichtblicke: Positiv schnitten vor allem die volumenstarken Märkte Deutschland (plus drei Prozent), Frankreich (plus zwei Prozent) und Großbritannien (plus ein Prozent) ab. In Italien (minus zwei Prozent) und Spanien
(minus neun Prozent) wurden Rückgänge verzeichnet. In den ersten zwei Monaten des Jahres lag das Neuzulassungsvolumen in Europa bei knapp 2,4 Millionen Pkw (minus drei Prozent).

Der Artikel "Automarkt schwächelt weltweit" wurde am 15.03.2019 in der Kategorie News von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Wirtschaft, Verkauf, News, veröffentlicht.

Wirtschaft, Verkauf

Weitere Meldungen

18. März 2019

Range Rover Evoque: Sanfte Evolution

Aus dem kantigen Revoluzzer Range Rover Evoque von 2011 ist in zweiter Generation ein geschmeidig weiterentwickeltes ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus