Brabus 800 Widestar

Genf 2019: Brabus bringt die G-Klasse auf 800 PS

4. März 2019, 16:00 Uhr
ampnet 7
7Genf 2019: Brabus bringt die G-Klasse auf 800 PS
Brabus 800 Widestar auf Basis des Mercedes-AMG G 63. Foto: Auto-Medienportal.Net/Brabus
7 Bilder Reifen Autoteile
Nicht kleckern, sondern klotzen: Brabus feiert auf dem Genfer Autosalon (5.-17.3.2019) die Weltpremiere des 800 Widestar.

Nicht kleckern, sondern klotzen: Brabus feiert auf dem Genfer Autosalon (5.-17.3.2019) die Weltpremiere des 800 Widestar. Hinter der Modellbezeichnung verbirgt sich ein um 215 PS auf 800 PS (588 kW) getunter Mercedes-AMG G 63. Damit beschleunigt der Offroader mit seinen 1000 Newtonmetern Drehmoment in 4,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des auf 23-Zoll-Rädern rollenden Kraftpakets mit Voll-Lederausstattung ist elektronisch auf 240 km/h limitiert. (ampnet/jri)


Der Artikel "Genf 2019: Brabus bringt die G-Klasse auf 800 PS" wurde am 04.03.2019 in der Kategorie Tuning von ampnet mit den Stichwörtern Brabus 800 Widestar, Tuning, veröffentlicht.

Brabus 800 Widestar

Weitere Meldungen

23. Juli 2019

25 Jahre: Audi feiert seine RS-Modelle

Das muss gefeiert werden: Vor 25 Jahren fuhr mit dem Audi RS 2 Avant das erste Audi RS-Modell auf den Markt. 2019 ...