Auto

Volvo frischt sein Flaggschiff auf

22. Februar 2019, 13:28 Uhr
Rudolf Huber 2
2Volvo frischt sein Flaggschiff auf
mid Groß-Gerau - Der Volvo XC90 startet mit behutsam erneuerter Front ins Modelljahr 2020. Volvo
2 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Mit Feinschliff rundum startet Volvo im Mai die Produktion des 2020er-XC90. Das große SUV kann in Deutschland ab Mitte März 2019 bestellt werden.


Mit Feinschliff rundum startet Volvo im Mai die Produktion des 2020er-XC90. Das große SUV kann in Deutschland ab Mitte März 2019 bestellt werden.

Neu ist beispielsweise ein Mildhybrid-System, das Bremsenergie in elektrische Energie umwandelt. Die Schweden versprechen eine Einsparung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen im Alltagseinsatz um bis zu 15 Prozent.

Außen ist der frische XC90 an neuen Rädern und Außenfarben und an einem überarbeiteten Kühlergrill zu erkennen, innen gibt es etwa Komfortsitze mit einer besonderen Wollmischung. Auch das Angebot an Assistenzsystemen wurde vergrößert, und künftig ist das Infotainment-System auch mit Android Auto kompatibel.

Volvo will - wie in der XC90-Baureihe - künftig in jedem Modell mindestens einen Plug-in-Hybrid anbieten, etwa die optimierten T8 Twin Engine- und die T6 Twin Engine-Motoren. Auch die Verbreitung der milden Hybride wird nach dem Start in XC90 und XC60 sukzessive ausgebaut. "Damit kommt Volvo seinem Ziel näher, bis Mitte des nächsten Jahrzehnts alle Fahrzeuge zu elektrifizieren", heißt es beim Hersteller.

Der Artikel "Volvo frischt sein Flaggschiff auf" wurde am 22.02.2019 in der Kategorie Neuheiten von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Modellpflege, Hybrid-Fahrzeug, SUV, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Modellpflege, Hybrid-Fahrzeug, SUV

Weitere Meldungen

18. März 2019

Range Rover Evoque: Sanfte Evolution

Aus dem kantigen Revoluzzer Range Rover Evoque von 2011 ist in zweiter Generation ein geschmeidig weiterentwickeltes ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus