News

Preisgefälle bei Auto-Reparaturen

12. Februar 2019, 12:38 Uhr
Rudolf Huber
Preisgefälle bei Auto-Reparaturen
mid Groß-Gerau - Autoreparaturen sind in München besonders teuer, in Sachsen deutlich preiswerter. ADAC
Auch wenn die Reparatur eilig ist: Wer gleich der ersten Werkstatt den Zuschlag erteilt, zahlt oft drauf. Denn die Preise differieren um mehr als 20 Prozent, so das Ergebnis einer aktuellen Analyse des Online-Reparatur-Marktplatzes Autobutler.de.


Auch wenn die Reparatur eilig ist: Wer gleich der ersten Werkstatt den Zuschlag erteilt, zahlt oft drauf. Denn die Preise differieren um mehr als 20 Prozent, so das Ergebnis einer aktuellen Analyse des Online-Reparatur-Marktplatzes Autobutler.de.

Die Preisunterschiede entstehen auch durch den massiven Wettbewerb unter den Werkstätten in manchen Regionen. Der deutsche Autobutler-Chef Heiko Otto: "Wenn Werkstätten freie Kapazitäten haben, führen sie bestimmte Arbeiten oft günstiger durch. Autobesitzer sollten daher unbedingt online Angebote vergleichen, bevor sie einen verbindlichen Werkstatt-Termin buchen."

Ausprobiert hat das Portal die aktuelles Situation anhand von sieben Mängeln an einem Golf VII. Für deren Beseitigung mussten die Münchner mit 1.351 Euro am meisten bezahlen, vor den Hannoveranern (1.320 Euro) und den Hamburgern (1.309 Euro). "Insgesamt am günstigsten kommen Leipziger (1.119 Euro), Dresdner (1.126 Euro) und Münsteraner (1.178 Euro) Autobesitzer bei der Reparatur ihres Kraftfahrzeuges weg", so ein Sprecher.

Auch in Bielefeld (1.189 Euro) und Bremen (1.196 Euro) geht es relativ günstig zu, im Ruhrgebiet wiederum ist es eher teuer: In Bochum, Dortmund, Duisburg und Essen verlangen Werkstätten jeweils überdurchschnittlich hohe Preise.

Der Artikel "Preisgefälle bei Auto-Reparaturen" wurde am 12.02.2019 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Reparaturen, Statistik, Preise, Ratgeber, News, veröffentlicht.

Auto, Reparaturen, Statistik, Preise, Ratgeber

Weitere Meldungen

22. Februar 2019

Volvo frischt sein Flaggschiff auf

Mit Feinschliff rundum startet Volvo im Mai die Produktion des 2020er-XC90. Das große SUV kann in Deutschland ab ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus