News

Seat fährt zweistellig ins neue Jahr

11. Februar 2019, 10:25 Uhr
ampnet
Seat fährt zweistellig ins neue Jahr
Seat Ateca. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat
Nach einem Rekordabsatz in 2018 ist Seat auch erfolgreich ins das neue Jahr gestartet.

Nach einem Rekordabsatz in 2018 ist Seat auch erfolgreich ins das neue Jahr gestartet. Im vergangenen Monat lieferte das Unternehmen 44 500 Fahrzeuge aus und übertraf damit den Bestwert von 38 900 Fahrzeugen im Januar 2018 deutlich. Das entspricht einer Steigerung von 14,2 Prozent. Im Heimatland Spanien blieb die Marke mit 8400 ausgelieferten Fahrzeugen und einem Absatzplus von 4,3 Prozent weiterhin Marktführer. In anderen europäischen Schlüsselmärkten verzeichnete Seat zweistellige Wachstumsraten.

Dazu gehören allen voran Deutschland (7800 Neuzulassungen; +20,3 Prozent), Großbritannien (5500 Einheiten; +29 %), Österreich (2300 Auslieferungen; +22 %), Italien (1800 Autos; +12,9 %), die Niederlande (1600 Fahrzeuge; +72,2 %), Polen (900 Stück; +12,6 %) und Portugal (800 Einheiten; +25,7 %).

Auch in seinen beiden wichtigsten Märkten außerhalb Europas steigerte die Volkswagen-Tochter den Absatz: In Algerien lieferte Seat im Januar 3100 Fahrzeuge aus. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von 40,9 Prozent. In Mexiko verkaufte das Unternehmen 2300 Autos und damit 23,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. (ampnet/jri)

Der Artikel "Seat fährt zweistellig ins neue Jahr" wurde am 11.02.2019 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Seat, Absatz Januar 2019, News, veröffentlicht.

Seat, Absatz Januar 2019

Weitere Meldungen

24. April 2019

Die Supersportwagen kommen

Nach der langen Winterpause steht die Startampel im ADAC GT Masters jetzt wieder auf Grün. Eröffnet wird die neue ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus