Elektromobilität

Der FC Bayern fährt elektrisch

25. Januar 2019, 14:04 Uhr
Ralf Loweg
Der FC Bayern fährt elektrisch
mid Groß-Gerau - Ein Bild mit Symbolcharakter: Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München will mit seinem Werbe-Partner Audi hoch hinaus. AUDI AG / 2019 Getty Images
Autotest statt Fußball-Training: Die Star-Kicker vom FC Bayern München haben sich mit einem 'Grundkurs' zum Thema Elektromobilität auf das nächste Bundesliga-Spiel eingestimmt. Verantwortlich für diese eher ungewöhnliche Vorbereitung war Sponsor Audi.


Autotest statt Fußball-Training: Die Star-Kicker vom FC Bayern München haben sich mit einem "Grundkurs" zum Thema Elektromobilität auf das nächste Bundesliga-Spiel eingestimmt. Als Objekt der Begierde musste der neue Audi e-tron herhalten.

Verantwortlich für diese eher ungewöhnliche Vorbereitung war Sponsor Audi. Der Ingolstädter Autobauer hatte Vorstand, Trainer und Spieler des deutschen Fußball-Rekordmeisters zum Flughafen München geladen. Dort sollten sich Mannschaftskapitän Manuel Neuer und seine Kollegen von der Vielseitigkeit des Elektro-SUV selbst überzeugen.

Motto der Veranstaltung: "FC Bayern meets Audi e-tron". Das erste vollelektrische Serienmodell von Audi kommt in den nächsten Wochen auf den europäischen Markt. Die Stars des FC Bayern waren unter den ersten, die das Auto schon vorab fahren durften.

"Seit 2002 verbindet Audi mit dem FC Bayern eine enge Partnerschaft. Beide Partner stehen für Innovation, Technik und nachhaltige Entwicklung - Themen, die auch den Audi e-tron auszeichnen", erklärt Thomas Glas, Leiter Sport-Marketing der Audi AG. "Dieser einzigartige Event am Münchener Flughafen war die perfekte Möglichkeit, dem Team den e-tron und die innovativen Technologien dahinter vorzustellen, bevor er für unsere Kunden dauerhafter Begleiter im Alltag wird."

Der Artikel "Der FC Bayern fährt elektrisch" wurde am 25.01.2019 in der Kategorie Umwelt von Ralf Loweg mit den Stichwörtern Elektromobilität, sponsoring, Sport, Lifestyle, Umwelt, veröffentlicht.

Elektromobilität, sponsoring, Sport, Lifestyle

Weitere Meldungen