Elektroauto

CES 2019: Magna macht die Zukunft sichtbar

11. Januar 2019, 14:58 Uhr
Lars Wallerang 2
2CES 2019: Magna macht die Zukunft sichtbar
mid Las Vegas - Magna ist Kooperationspartner von BMW bei der Formel E. Jutta Bernhard / mid
2 Bilder
Der Technologiekonzern Magna zeigt auf der CES in Las Vegas Wege in die künftige Automobilität. Ob Elektrifizierung, autonomes Fahren oder neuartige Modell-Typen - Magna gibt auf dem Messestand einen weiten Ausblick.


Der Technologiekonzern Magna zeigt auf der CES in Las Vegas Wege in die künftige Automobilität. Ob Elektrifizierung, autonomes Fahren oder neuartige Modell-Typen - Magna gibt auf dem Messestand einen weiten Ausblick.

Auf dem Feld der Elektrifizierung zeigt Magna, wie mehrere Konfigurationen des Antriebs mit skalierbarer elektrischer Leistung für Hybrid- und Elektrofahrzeuge eingesetzt werden, um die unterschiedlichen Anforderungen der Verbraucher an Effizienz, Leistung und Dynamik zu erfüllen. Damit sich der Besucher ein Bild vom autonomen Fahren machen kann, zeigt die LiDAR-Objekterkennung in Aktion auf einem Bildschirm an, wie Magna die Komplexität des autonomen Fahrens durch modulare Konfigurationen jeder Fahrzeugarchitektur anpassen kann.

Die Vision "Smart Mobility" hebt derweil neue Sitzkonfigurationen und Smart-City-Lösungen hervor, mit denen Fahrzeuge unterschiedlich genutzt und geteilt werden können, indem sie an unterschiedliche Bedürfnisse und Infrastrukturen angepasst werden.

Der Artikel "CES 2019: Magna macht die Zukunft sichtbar" wurde am 11.01.2019 in der Kategorie Umwelt von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Elektroauto, Autonomes Fahren, Zulieferer, Technik, Umwelt, veröffentlicht.

Elektroauto, Autonomes Fahren, Zulieferer, Technik

Weitere Meldungen

20. März 2019

Feinschliff für das GLC Coupé

Kurz nach der Präsentation des modellgepflegten GLC, also der SUV-Version, zeigt Mercedes das aufgefrischte GLC ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus