Kurzmeldung

Alternative Antriebe für Renault-Modelle

5. Oktober 2018, 12:35 Uhr
Lars Wallerang
Alternative Antriebe für Renault-Modelle
mid Groß-Gerau - Wagen voll geladen: Renault setzt zunehmend auf Elektro- und Hybrid-Motoren. Renault
Bei Renault erhalten nun mehrere Modelle einen alternativen Antrieb: Ab 2020 will der Hersteller seinen Bestseller Clio auch als Hybrid-Version sowie die Modelle Captur und Mégane als Plug-in-Hybrid-Versionen im Angebot haben.


Bei Renault erhalten nun mehrere Modelle einen Alternativen Antrieb: Ab 2020 will der Hersteller seinen Bestseller Clio auch als Hybrid-Version sowie die Modelle Captur und Mégane als Plug-in-Hybrid-Versionen im Angebot haben. Darüber hinaus führt Renault im Jahr 2019 in China ein neues, rein elektrisches City-SUV-Modell ein.

Das im Rahmen des Pariser Autosalons präsentierte Showcar K-ZE gibt einen Ausblick auf das neue Modell. Das neue E-SUV sowie die Hybridisierung im Kleinwagen- und Kompaktsegment sind bedeutsame Schritte bei der Umsetzung des Strategieplans "Drive the Future". Bis 2022 will man die Elektropalette auf acht rein elektrische und zwölf elektrifizierte Modelle erweitert haben.

Der Artikel "Alternative Antriebe für Renault-Modelle" wurde am 05.10.2018 in der Kategorie Umwelt von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Kurzmeldung, Elektroauto, Elektromobilität, Messe, Umwelt, veröffentlicht.

Kurzmeldung, Elektroauto, Elektromobilität, Messe

Weitere Meldungen

24. Juni 2019

Mercedes GLS - mehr fliegender Teppich als SUV

Ist das noch ein Auto oder schon eine fahrbare Luxus-Couch? Der neue Mercedes GLS tritt in der Oberklasse der SUVs ...