News

Hella eröffnet Werk in Litauen

14. September 2018, 16:37 Uhr
ampnet
Hella eröffnet Werk in Litauen
Hella. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hella
Hella hat in Litauen eine neue Fertigungsstätte eröffnet.

Hella hat in Litauen eine neue Fertigungsstätte eröffnet. Der Produktionsschwerpunkt des Werks in der Kaunas liegt zunächst auf lichtelektronischen Komponenten und soll schon in Kürze um verschiedene Sensoren, Aktuatoren und Steuergeräte erweitert werden. Aktuell sind rund 70 Mitarbeiter für Hella in Litauen tätig. Perspektivisch soll die Zahl auf bis zu 250 Beschäftigte weiter ausgebaut werden. Das Investitionsvolumen bis zur Finalisierung der Ausbaustufe liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. (ampnet/jri)


Der Artikel "Hella eröffnet Werk in Litauen" wurde am 14.09.2018 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Hella, Litauen, Werk, News, veröffentlicht.

ANZEIGE

Hella, Litauen, Werk

Weitere Meldungen

20. September 2018

VW macht das E-Bike zur Chefsache

Wenn es darum geht, nachhaltige Mobilität zu demonstrieren, tritt bei VW der Chef auch mal selbst in die Pedale. Auf ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus