Kraftstoffpreise

Benzin fast zwei Cent teurer als in der Vorwoche

4. Juli 2018, 14:46 Uhr
ampnet
Benzin fast zwei Cent teurer als in der Vorwoche
Infografik ADAC Spritpreise erste Juliwoche 2018. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer.

Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,450 Euro. Ein Liter Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent auf 1,287 Cent pro Liter. Damit ist der Preisrückgang der vergangenen Woche mehr als wettgemacht.

Die aktuelle Preisentwicklung an den Tankstellen steht unter dem Einfluss der zuletzt wieder gestiegenen Rohölnotierungen.
Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, beim Tanken die regelmäßigen Schwankungen der Spritpreise im Tagesverlauf zu beachten. Laut Auswertung des ADAC liegen die besten Zeiten zwischen 15 und 17 Uhr sowie 19 und 22 Uhr. (ampnet/deg)

Der Artikel "Benzin fast zwei Cent teurer als in der Vorwoche" wurde am 04.07.2018 in der Kategorie Kraftstoffe von ampnet mit den Stichwörtern Kraftstoffpreise, ADAC Spritmonitor, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

Kraftstoffpreise, ADAC Spritmonitor

Weitere Meldungen

14. November 2018

Ford GT: ,,Verdrehter Krieger'' im Grenzbereich

Yoga hilft. Nicht nur allgemein für Gemüt und Gelenkigkeit, sondern auch ganz speziell, um die Spritztour in der 482 ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus