Pannenhilfe

Gefahr durch brennende Lkw-Reifen

12. Juni 2018, 14:39 Uhr
Rudolf Huber 2
2Gefahr durch brennende Lkw-Reifen
mid Groß-Gerau - Wird ein Reifen überhitzt, kann der komplette Lkw abbrennen. ADAC Truckservice
2 Bilder
Immer wieder sorgen brennende Lkw für lebensgefährliche Situationen auf deutschen Straßen. Grund dafür ist laut ADAC Truckservice häufig Reifen-Überhitzung, ausgelöst durch zu geringen Reifendruck, festsitzende Bremsen oder defekte Radlager.


Immer wieder sorgen brennende Lkw für lebensgefährliche Situationen auf deutschen Straßen. Grund dafür ist laut ADAC Truckservice häufig Reifen-Überhitzung, ausgelöst durch zu geringen Reifendruck, festsitzende Bremsen oder defekte Radlager.

An besonders heißen Tagen wird der Asphalt 40 bis 60 Grad Celsius warm. Die Folge: Die Reifen werden weicher, ihre Auflagefläche vergrößert sich und sie verschleißen schneller. Ist der Druck zu niedrig, kann sich ein Balg bilden. "Der Reifen walkt, überhitzt und platzt oder kann Feuer fangen", so die Experten.

Deshalb muss besonders im Sommer auf den richtigen Reifendruck geachtet werden. Spätestens alle zwei Wochen sollte der Fahrer den Fülldruck am kalten Reifen und am Reserverad prüfen und dabei auf Fremdkörper und Beschädigungen, wie zum Beispiel Schnitte, achten.

Ein Reifenplatzer macht sich zunächst durch einen lauten, explosionsartigen Knall bemerkbar, wild herumgeschleuderte Teile und reichlich Rauchentwicklung sind ebenfalls typisch. Ein Sprecher der ADAC-Tochter: "Der Fahrer sollte keinesfalls voll bremsen, sondern dosiert zwischenbremsen und den Lkw ausrollen lassen. Nach einer Reifenpanne ist es wichtig, die komplette Bereifung zu checken und Folgeschäden zu identifizieren." Brennt ein Reifen, gilt generell: So früh wie möglich die Feuerwehr alarmieren, möglichst noch während der Fahrt. Wichtig ist eine genaue Beschreibung der Fahrzeugposition sowie Informationen zur Ladung, vor allem wenn es sich um Gefahrgut handelt.

Bei eigenen Löschversuchen sollte das Feuer in kurzen Stößen und unmittelbar an den Flammen von unten nach oben und in Windrichtung bekämpft werden. Da die Einzelteile explodierender Reifen zu Geschossen werden können, ist es lebenswichtig, niemals direkt vor dem Reifen, also in Achsrichtung zu stehen, sondern schräg versetzt oder in Fahrtrichtung.

Der Artikel "Gefahr durch brennende Lkw-Reifen" wurde am 12.06.2018 in der Kategorie Reifen von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Lkw, Pannenhilfe, Reifen, Unfall, Ratgeber, Feuerlöscher, Reifen, Autoreifen, Motorradreifen, NFZ-Reifen, Sommerreifen, Winterreifen veröffentlicht.

ANZEIGE

Lkw, Pannenhilfe, Reifen, Unfall, Ratgeber, Feuerlöscher

Weitere Meldungen

16. August 2018

Pininfarina rührt die Werbetrommel für PF0

Wenn der Name Pininfarina erklingt, dann schlägt bei Autoliebhabern weltweit das Herz höher. Vor allem als Formgeber ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus