News

Auto im WM-Design? 30 Prozent machen mit

12. Juni 2018, 12:43 Uhr
Rudolf Huber
Auto im WM-Design? 30 Prozent machen mit
mid Groß-Gerau - 38 Prozent der deutschen Autofahrer wollen ihr Fahrzeug zu WM dekorieren. Kumho
Wer sein Auto zur Fußball-WM standesgemäß dekorieren will, muss sich beeilen - am 14. Juni 2018 geht es schon los. Da gibt es nach Feierabend noch einiges zu tun. Denn laut einer aktuellen Umfrage hat mehr als jeder dritte Deutsche vor, seine Lieblingsmannschaft auch mobil zu unterstützen.


Wer sein Auto zur Fußball-WM standesgemäß dekorieren will, muss sich beeilen - am 14. Juni 2018 geht es schon los. Da gibt es nach Feierabend noch einiges zu tun. Denn laut einer aktuellen Umfrage hat mehr als jeder dritte Deutsche vor, seine Lieblingsmannschaft auch mobil zu unterstützen.

"Insgesamt 38 Prozent der deutschen Autohalter haben vor, das Auto mit WM-Utensilien auszustatten", heißt es bei AutoScout24. Gut, die Mehrheit hat eine andere Vorstellung: 62 Prozent finden es eher albern, ihr Fahrzeug zu Sportereignissen zu schmücken.

Bei der Pro-Deko-Fraktion sind Flaggen-Socken am Außenspiegel mit 21 Prozent am häufigsten vertreten, eine Fahne an der Scheibe steht bei 19 Prozent hoch im Kurs. Dann folgen mit jeweils zehn Prozent Maskottchen am Innenspiegel oder der Team-Schal auf der Hutablage. Und ein Prozent der Befragten will das Auto sogar mit WM-Motiven umlackieren.

Der Artikel "Auto im WM-Design? 30 Prozent machen mit" wurde am 12.06.2018 in der Kategorie News von Rudolf Huber mit den Stichwörtern Auto, Lifestyle, Sport, Umfrage, News, veröffentlicht.

ANZEIGE

Auto, Lifestyle, Sport, Umfrage

Weitere Meldungen

16. August 2018

Pininfarina rührt die Werbetrommel für PF0

Wenn der Name Pininfarina erklingt, dann schlägt bei Autoliebhabern weltweit das Herz höher. Vor allem als Formgeber ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus