News

Mercedes-Benz richtet Base Camp bei Amazon für den e-Vito ein

7. Juni 2018, 10:03 Uhr
ampnet 4
4Mercedes-Benz richtet Base Camp bei Amazon für den e-Vito ein
Base Camp in Bochum für die Mercedes-Benz e-Vito der Lieferpartner von Amazon. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
4 Bilder
Mercedes-Benz hat zusammen mit weiteren Partnern am Verteilzentrum von Amazon in Bochum das Betreiberkonzept ,,Base Camp" eingerichtet.

Mercedes-Benz hat zusammen mit weiteren Partnern am Verteilzentrum von Amazon in Bochum das Betreiberkonzept ,,Base Camp" eingerichtet. Die Lieferpartner des Versandhändlers erhalten bis zum Jahresende 100 e-Vito. Neben der Bereitstellung von Parkraumflächen auf rund 6000 Quadratmetern Fläche gehören zu dem Projekt auch Angebote zur Wartung und Pflege der Fahrzeuge, sowie Mobilitätsdienstleistungen für Unternehmen und Fahrer, die am Standort des Amazon-Verteilzentrums Bochum die Zustellfahrten übernehmen. Auch Aufenthaltsräume sowie Stellplätze für die Privatwagen werden geschaffen.

30 Ladepunkte sind auf dem Gelände bereits errichtet, weitere sollen folgen. Den Strom liefert Innogy aus erneuerbaren Energiequellen. Ein Baustein des Base Camp ist die Integration eines von der Daimler Innovationsschmiede Lab1886 mit der Josef Paul GmbH entwickelten, digitalen Fahrzeugscanners. Bei einer 30-sekündigen Durchfahrt wird der Fahrzeugzustand durch Kameras blitzschnell dokumentiert. Die Bilder stehen auf einer Softwareplattform sofort digital zur Verfügung. (ampnet/jri)

Der Artikel "Mercedes-Benz richtet Base Camp bei Amazon für den e-Vito ein" wurde am 07.06.2018 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern Amazon, Mercedes-Benz, E-Vito, Base Camp, News, veröffentlicht.

Amazon, Mercedes-Benz, E-Vito, Base Camp

Weitere Meldungen

14. Dezember 2018

Kia Ceed ab Januar mit sportlichem Auftritt

Kia bietet ab 19. Januar den fünftürigen Ceed als GT mit 1,6-Liter-Turbobenziner und neu abgestimmtem Fahrwerk an. ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus