Auto

Hyundai-Bestseller i20 und i20 Active aufgehübscht ab Juli 2018

4. Juni 2018, 17:38 Uhr
Jutta Bernhard 9
9Hyundai-Bestseller i20 und i20 Active aufgehübscht ab Juli 2018
mid Frankfurt - Die Front des Hyundai i20 wurde komplett überarbeitet und mit dem markentypischen Kaskadenkühlergrill versehen. Hyundai
9 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Im Rahmen der internationalen Fahrpräsentation des Hyundai i20 rund um Sachsenhausen gab Geschäftsführer Markus Schrick heute einen Ausblick auf das Deutschland-Geschäft per Ende Mai 2018. Der Marktanteil konnte sich auf 3,1 Prozent steigern, was exakt 47.048 verkauften Fahrzeugen entspricht. Bis Ende des Jahres wollen die Koreaner 110.000 Fahrzeuge auf die deutschen Straßen bringen.


Im Rahmen der internationalen Fahrpräsentation des Hyundai i20 rund um Sachsenhausen gab Geschäftsführer Markus Schrick heute einen Ausblick auf das Deutschland-Geschäft per Ende Mai 2018. Der Marktanteil konnte sich auf 3,1 Prozent steigern, was exakt 47.048 verkauften Fahrzeugen entspricht. Bis Ende des Jahres wollen die Koreaner 110.000 Fahrzeuge auf die deutschen Straßen bringen.

Der Modellmix passt, es gibt laut Hyundai mehrere Pfeiler des Erfolgs. Das sind der i10, der i20, i30 und der Tucson und nicht zu vergessen der Kona. Die Volumenmodelle sind gefragt. Auch im Motorsport werden Emotionen geweckt, die N-Gruppe hat eine riesige Fangemeinde. Für die Umwelt gibt es alternative Antriebe, wie der Ioniq und der Nexo zeigen. Bis 2019/2020 werden 60 Prozent aller Hyundai Modelle mit alternativen Antrieben ausgestattet, so Markus Schrick. Hier sind die Koreaner Vorreiter. Bis zum 1. September 2018 wird die gesamte Pkw-Modellpalette auf die Euro 6d-Temp umgestellt. Dies wird laut Hyundai bereits ein Jahr vor der gesetzlichen Pflicht umgesetzt.

Der i20 und der i20 Active werden aufgrund der geringen Nachfrage der Kunden im so genannten B-Segment ab sofort nicht mehr mit Dieselmotorisierung angeboten, sagt Markus Schrick. Für den i20 Fünftürer und den i20 Active sind je drei Benziner im Angebot: Der 1.0 Liter Turbo-Dreizylinder ist mit 74 kW/100 PS (5-Gang-Schaltgetriebe) oder aber 88 kW/120 PS (6-Gang-Schaltgetriebe). Beide Leistungsstufen sind erstmals optional mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (7DCT) kombinierbar. Für den i20 Fünftürer bietet Hyundai zusätzlich einen 1.2-Liter Benziner mit 5-Gang-Schaltgetriebe in den folgenden zwei Leistungsstufen an: 55 kW/75 PS oder 62 kW/84 PS. Der i20 Active ist weiterhin mit einem 1.4 Liter-Saugmotor mit 6-Gang-Schaltgetriebe und 74 kW/100 PS verfügbar.

Das Design gefällt, neben einer komplett überarbeiteten Front mit neuen vorderen und hinteren Stoßfängern gibt es einen markentypischen Kaskadenkühlergrill, der bereits andere Hyundai-Modelle ziert. Das Heck des Fünftürers sowie des i20 Active verfügt ab sofort über neu gestaltete Rückleuchten, wahlweise 15 und 16 Zoll große Leichtmetallfelgen sollen den sportlichen Look betonen. Ein 2-Farben-Dach ist laut den Koreanern ab dem 4. Quartal 2018 verfügbar. Innen wird es auf Wunsch bunter, das Interieur kann jetzt zusätzlich mit roten und blauen Akzenten beispielsweise an den Sitzen und den Türinnenverkleidungen gewählt werden.

Der i20 kommt in vier verschiedenen Ausstattungsversionen in den Handel: Pure, Select, Trend und Style. Der i20 Active ist als Pure und Select zu haben. Das Sicherheitssystem Hyundai SmartSense fährt ab sofort bei dem kleinen Koreaner mit. Vom aktiven Spurhalteassistenten bis zum Frontkollisionswarner und einem Fernlichtassistenten erleichtern viele Helferlein dem Fahrer die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr. Zwischen vier Audiosystemen kann der Kunde für den i20 wählen. Zu dem bekannten 3,8-Zoll-Display wird jetzt ein 5-Zoll-Monochrom-Display und ein neues 7-Zoll-Display mit Einbindung von Smartphone via Apple CarPlay und Android Auto verfügbar sein.

Der Einstiegspreis ist heiß: Die neue Modellgeneration i20 startet ab 12.800 Euro, der i20 Active geht bei 14.900 Euro los. Viel Auto für das Geld, typisch für Hyundai sind diverse Extras schon serienmäßig mit an Bord. Für 2018 werden 22.000 verkaufte Fahrzeuge der i20-Modellfamilie angestrebt. Bei dem schicken Design, mit fünf Jahren Garantie und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis dürfte das zu realisieren sein.

Jutta Bernhard / mid

Der Artikel "Hyundai-Bestseller i20 und i20 Active aufgehübscht ab Juli 2018" wurde am 04.06.2018 in der Kategorie Fahrbericht von Jutta Bernhard mit den Stichwörtern Auto, Neuheit, Fahrbericht, Importeur, Test-Bericht, Pressevorstellung, Test, Bericht, Kurztest, Vorstellung veröffentlicht.

ANZEIGE

Auto, Neuheit, Fahrbericht, Importeur

Weitere Meldungen

21. Juni 2018

Der Toyota Camry kommt zurück

Im 1. Quartal 2019 feiert ein alter Bekannter sein Europa- und Deutschland-Comeback: Der Toyota Camry meldet sich ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus