Ratgeber

So wird das Auto fit für den Frühling - die besten Tipps

28. Februar 2018
Redaktion
So wird das Auto fit für den Frühling - die besten Tipps
@ sasint (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Wenn sich die kalten und grauen Monate des Jahres dem Ende neigen, sollten Sie Ihr Auto fit für den Frühling machen.

Wenn sich die kalten und grauen Monate des Jahres dem Ende neigen, sollten Sie Ihr Auto fit für den Frühling machen. Eine sorgfältige Reinigung in und rund um das Fahrzeug ist nun sehr wichtig. Daneben sind weitere Pflegemaßnahmen notwendig. Sie sorgen dafür, dass der Wert des Autos und natürlich auch die Sicherheit beim Fahren erhalten bleiben.

Auto fit für den Frühling machen: Sorgfältige Reinigung und Pflege

Nach der kalten Jahreszeit sollten Sie Ihrem Fahrzeug ein wenig Zeit schenken, denn nun ist ein Frühjahrsputz sehr wichtig. Der Winter hat seine Spuren hinterlassen, sodass das Auto eine gründliche Reinigung und Pflege benötigt. Durch Streusalz und Split wurde die Lackierung stark beansprucht. Der Winterschmutz greift den Lack des Autos an. Es entsteht Korrosion und empfindliche Teile können rosten. Daher ist eine gründliche Wäsche in der Waschanlage unverzichtbar. Wählen Sie einen kompletten Waschgang inklusive Reinigung des Unterbodens, um die Salzreste zu entfernen. 

Auto von grobem Schmutz befreien

Grobe und hartnäckige Schmutzpartikel sollten Sie im Vorfeld mit einem Hochdruckreiniger beseitigen, da sie sonst auf dem Lack wie Schmirgelpapier wirken. Falls Sie dieses Gerät nicht besitzen, können Sie den Schmutz mit Wasser einweichen und anschließend reinigen. Auch die Radkästen, Innenseiten der Räder, Kotflügel und andere Ecken, an denen sich der Dreck festgesetzt hat, sollten gesäubert werden. 

Lackversiegelung und Scheibenwischerflüssigkeit 

Anschließend ist eine Lackversiegelung ratsam. Beschädigte Lackstellen können Sie mit einem speziellen Lackstift behandeln, damit keine rostigen Stellen entstehen. Die Außentemperatur muss hierbei mindestens 15° Celsius betragen, denn der Lackstift härtet sonst nicht richtig aus. Auch die Scheibenwischerflüssigkeit müssen Sie wechseln, denn deren Zusammensetzung unterscheidet sich im Vergleich zu Produkten für den Winter. Mit der Flüssigkeit für den Sommer reinigen die Scheibenwischer besser, während die Winter-Variante ein Einfrieren der Flüssigkeit verhindert. 

Elektronik und andere Dinge prüfen und Reifen wechseln

Arbeiten die Scheibenwischer nicht mehr richtig, müssen sie ausgetauscht werden. Daneben muss auch die Technik gecheckt werden, denn bei Minusgraden kann es beispielsweise zum Entladen der Batterie kommen, sodass das Fahrzeug nicht mehr anspringt. Prüfen Sie auch die Beleuchtung, Elektronik, den Füllstand der Bremsflüssigkeit, Schläuche, Kabel und Leitungen. Die Reifen werden von Winter- auf Sommerreifen gewechselt. Daneben sind der richtige Reifendruck und die optimale Profiltiefe wichtig. Bei einer Profiltiefe unter 1,6 Millimeter sind laut Gesetz neue Reifen Pflicht. 

Innenraum des Fahrzeugs reinigen

Nicht nur im Außenbereich, sondern ebenso im Innenraum ist der Frühjahrsputz sehr wichtig, da sich im Winter im Auto gern einmal Feuchtigkeit ansammelt. Dies gilt insbesondere unter den Fußmatten und auf den Sitzen. Sie können sie mit ausgelegtem Zeitungspapier entfernen. Öffnen Sie zudem alle Türen und Hauben, damit das Auto besser durchtrocknen kann. Saugen und putzen Sie es gründlich. Für Stoffpolster gibt es spezielle Schaum-Reiniger. Damit werden die Sitze eingeschäumt. Der Sauger entzieht den Sitzen anschließend Schmutz und Wasser. Es sind jedoch warme Außentemperaturen notwendig, damit die Sitze trocknen können. Dabei ist es wichtig, gut zu lüften.

Fazit

Wenn Sie diese Regeln beachten, können Sie guten Gewissens mit Ihrem Auto in das Frühjahr starten. Es ist nicht nur optisch wieder in Schuss, sondern Sie sorgen damit auch für genügend Sicherheit und den Werterhalt Ihres Fahrzeugs.

Der Artikel "So wird das Auto fit für den Frühling - die besten Tipps " wurde am 28.02.2018 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern So wird das Auto fit für den Frühling - die besten Tipps , Tipp & Infos, veröffentlicht.

So wird das Auto fit für den Frühling - die besten Tipps

Weitere Meldungen

9. Dezember 2018

Koenigsegg Regera KNC: Anziehend ausgezogen

Schon ein ,,normaler" Koenigsegg Regera ist ein echter Hingucker. Das schwedische Hypercar mit 1.100 kW/1.509 PS und ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus