Neuheiten

Jaguar D-Type wird wieder gebaut - Das letzte Viertel

7. Februar 2018, 12:07 Uhr
Holger Holzer/SP-X
Jaguar D-Type wird wieder gebaut - Das letzte Viertel
Jaguar baut den alten D-Type neu Foto: Jaguar
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Jaguar baut weiter an seiner Geschichte. Nach XKSS und E-Type legen die Briten nun eine weitere Marken-Ikone neu auf.

Jaguar nimmt die Produktion des legendären Rennwagens D-Type wieder auf. Die Classic-Abteilung des britischen Autoherstellers will nun die fehlenden 25 Exemplare der 1955 geplanten 100er-Serie fertigen. Damals wurden entgegen den üblichen Plänen nur 75 Einheiten des Zweisitzers gebaut.
Die neuen Fahrzeuge werden originalgetreu nach den echten LeMans-Spezifikationen gebaut. Kunden können zwischen einer Shortnose-Version nach 1955er- oder einer Longnose-Karosserie nach 1956er-Bauweise mit der charakteristischen Heckfinne wählen. Einen Prototypen der Longnose-Ausführung stellt Jaguar auf dem Salon Retromobile in Paris vor (7. bis 11. Februar).
Der D-Type ist bereits das dritte sogenannte ,,Continuation Car" von Jaguar Classic. 2017 hatten die Briten bereits eine Neuauflage der Straßenvariante XKSS gebaut, 2014 wurden sechs Lightweight E-Type gefertigt.

Der Artikel "Jaguar D-Type wird wieder gebaut - Das letzte Viertel" wurde am 07.02.2018 in der Kategorie Neuheiten von Holger Holzer/SP-X mit den Stichwörtern Jaguar D-Type wird wieder gebaut, Vorstellung, veröffentlicht.

ANZEIGE

Jaguar D-Type wird wieder gebaut

Weitere Meldungen

19. Oktober 2018

Tuning-Kalender 2019: Gestochen scharf

"Tuning" ist für viele PS-Freaks ein magisches Wort. Doch immer mehr Fans fahren nicht nur auf die Autos ab. Für sie ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus